Qualifikation Deutsche Meisterschaft Doublette

Die Qualifikation zur 37. Deutschen Meisterschaft im Doublette fand am So. den 07.05.16 beim PC Furth im Wald statt. Vincent und Sascha sind nach ihrer letztjährigen Leistung (Platz 5) gesetzt. Einen weiteren Setzplatz sicherten sich die neuen Bayerischen Meister Ro Tran und Paul Luzcak. Übrig blieben zehn weitere Startplätze, die von den 32 gemeldeten Teams im abgewandelten Schweizer System ausgespielt wurden.
Beeindruckt haben die jungen Nachwuchsspieler. Alle im Starterfeld gemeldeten Espoirspieler haben sich für Tromm qualifiziert. Das ist ein Anteil von 25% des BPV Teams. Einzige Frau im Teilnehmerfeld ist Luzia Beil.

Dem DPV wurden folgendeTeams gemeldet:

Bayern 1: Probst Vincent (KWU München) & Rosentritt Sascha (PC Burggarten Horb)
Bayern 2: Luczak Paul (BC Mechenhard) & Tran Ro (BC Mechenhard)
Bayern 3: Glotin Pierre-Yves (KWU München) & Wied Karl-Heinz (KL Schweinfurt)
Bayern 4: Beil Luzia (KWU München) & Möslein Paul (FT Hof)
Bayern 5: Hertle Dario (BC Ratisbonne Regensburg) & Kreile Andreas (KL Schweinfurt)
Bayern 6: Mari Joёl (BC Mechenhard) & Mari Nicholas (BC Mechenhard)
Bayern 7: Geißenhöner Klaus-Dieter (KL Schweinfurt) & Lohaus Norbert (KL Schweinfurt)
Bayern 8: Wied Benjamin (KWU München) & Zuschlag Philipp (KWU München)
Bayern 9: Probst Christoph (KWU München) & Probst Markus (KWU München)
Bayern 10: Hahlbohm Oliver (PCNC Nürnberg) & Künnecke Mathias (BV Ibbenbüren)
Bayern 11: Phophan Thawatchai ( BC Mechenhard) & Wilk Stephan (Augsburger BC)
Bayern 12: Held Johannes (TV Fürth 1860) & Ortlieb Nils (TV Fürth 1860)

Nachrücker 1: Novina Sinisa (BCI Röthenbach) & Schönweiß Manfred (BCI Röthenbach)
Nachrücker 2: Groß Gerhard (SV Schnackenwerth) & Groß Petra (SV Schnackenwerth)
Nachrücker 3: Hoffer Gilbert (BO Landsberg) & Hoffer Marlyse (BO Landsberg)
Nachrücker 4: Brugger Friedrich (BO Landsberg) & Sax Ingeborg (BO Landsberg)

Wir wünschen viel Erfolg und schöne Spiele.

Dem PC Furth im Wald danken wir für das schöne Wochenende, die Gastfreundschaft und die gewohnt gute Verpflegung.