Deutsche Meisterschaften 2019

Die Deutschen Meisterschaften sind Sportveranstaltungen des DPV auf höchstmöglichem Niveau.

Die Teilnehmer für den BPV werden durch offene Qualifikationsveranstaltungen ermittelt.
Jeder Landesverband erhält ein Kontingent nach Mitgliedern mit Lizenz („Quantität“) und nach Erfolgen im Vorjahr („Qualität“).

Termine der Qualifikationen

Datum DM Qualifikation
Ort ESS
05.05.2019 Doublette PF SV Wetzelsberg 09:30 Uhr
02.06.2019 Triplette PC Furth im Wald 09:30 Uhr
07.07.2019 Doublette Mixte TV Etterzhausen 09:30 Uhr
11.08.2019 Tête-à-tête und Tireur PF SV Wetzelsberg 09:30 Uhr
18.08.2019 Triplette 55+ PC Burgthann 09:30 Uhr
08.09.2019 Triplette und Tireur Frauen PC Burgthann 09:30 Uhr

 

Startplätze 2019

Formation Startplätze davon Setzplätze Anmeldeschluss
Doublette 11 2 25.04.19 | 24:00
Triplette 11 3 23.05.19 | 24:00
Mixte 14 5 27.06.19 | 24:00
Tête-á -Tête 17 5 01.08.19 | 24:00
Tireure 2 - 01.08.19 | 24:00
55+ 12 (Korrektur) 4 08.08.19 | 24:00
Frauen 6 2 29.08.19 | 24:00
Tireur Frauen 2 - 29.08.19 | 24:00

 

Gesetzte Teams für 2019

Folgende Teams haben durch ihr Ergebnis bei der DM 2018 ein persönliches Teilnahmerecht für die DM 2019 erworben.
Das Startrecht gilt nur, wenn die Mannschaft in der exakt gleichen Formation antritt.

Zudem sind Teams aufgeführt, die durch den BPV oder den DPV gesetzt wurden.

Formation   gesetzte Teams
Doublette Bay 01 Domino Probst, Paul Möslein
Triplette Bay 01 Werner Kempf, Krammig Peter, Dang Tuyen Nguyen
  Bay 02 Karola Herrmann, Markus Herrmann, Siegfried Ress
  Bay 11 Sascha Löh (Saarland), Marco Lonken (NRW), Vincent Probst (gesetzt durch den DPV / BPV)
Doublette Mixte Bay 01 Luzia Beil, Robin Stentenbach (NRW)
Tête-á-tête Bay 01 Nicholas Mari
  Bay 02 Andreas Kreile
  Bay 03 Dang Tuyen Nguyen
Triplette 55+ Bay 01 Hellmuth Platz, Karl-Heinz Wied, Harald Wischert
Frauen Bay 01 Gisela Buschner, Stefani Probst, Simone Karlisch
  Bay 02 Luzia Beil, Domino Probst, Stefanie Schwarzbach

Gesetzte Mannschaften spielen keine Qualifikation, müssen sich aber trotzdem für die jeweilige Veranstaltung schriftlich und fristgemäß anmelden.