Deutsche Meisterschaft Doublette Mixte

von Matthias Ress

BAY 1 (Luzi und Robin), BAY 2 (Domino und Martin), BAY 7 (Katarina und Marco), BAY 8 (Erika und Taek) und BAY 11 (Marliese und Victor) verloren allesamt das 32tel Finale. Trotz 2:0 nach dem Poule und damit dem augenscheinigen Vorteil, gegen ein Team das nur durch die Barrage den Poule überstanden hat zu spielen, konnten alle ihre Spiele nicht erfolgreich gestalten. Ebenso wie BAY 9 (Elena und Nicho) die ihr 32tel gegen die späteren Viertelfinalisten aus BaWü Muriel und Tobse verloren.
Erfolgreich waren BAY 3 (Lola und Markus) und BAY 6 (Stefani und Markus), beide verloren aber das 16tel Finale dann doch recht deutlich.

Im B-Turnier erspielten Elek und Ines einen 5.Platz. Die anderen 5 Teams strichen spätesetens im Achtelfinale die Segel.

Für das beste bayerische Ergebnis sorgte mal wieder Susi Fleckenstein, die für den BC Lindenberg spielt. Sie verlor nach 4 deutlichen Siegen ihr Achtelfinale mit Abdoulaye (PCB Horb) gegen ein Team aus Freiburg.

Zur Newsübersicht