1. BC Mechenhard bei der Bundesligaaufstiegsrunde

von Matthias Ress

Zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften, aufgeteilt nach den Ranglistenpunkten des Vereins in der DPV Rangliste. Dann alle Mannschaften aus Gruppe A gegen alle Mannschaften aus Gruppe B. Macht 5 Runden, 3 am Samstag und 2 am Sonntag.

Ein 4:1 wird wohl auch dieses Jahr am Ende wieder von Nöten sein um unter den ersten 3 in der Gesamtabrechnung zu landen. Gerüchteweise könnte auch ein 4ter oder 5ter Platz reichen, da Mannschaften aus der Bundesliga kurz vor der Auflösung stehen sollen.

Die Gruppen teilen sich wie folgt auf:

Gruppe A Gruppe B
Zehlendorf 88 (RL 1) 1. PC Viernheim (RL 2)
LBR Dreden (RL 4) 1. BC Mechenhard (RL 3)
BC Achern (RL 5) BC Lübeck (RL 6)
TSV Krähenwinkel (RL 8) FV 1907 Diefflen (RL 7)
VFSK 1900 Oppau / KfK Münster (RL 9/10) VFSK 1900 Oppau / KfK Münster (RL 9/10)

Die Manschaften RL 9 und RL 10 werden erst kurz vorher zugelost.

Sicherlich nicht unbedingt die einfachsten Gegner mit den Zehlendorfer aus Berlin, rund um Boris und Dominique Tsuroupa und dem BC Achern, die mit einigen Franzosen aufwarten und äußerst souverän die BaWü-Liga gewonnen haben. Eine der beiden schlagen und gegen die anderen Teams der vermeintlichen Favoritenrolle gerecht werden und am Ende könnte rein hypothetisch der Aufstieg stehen.

Für den 1. BC Mechenhard werden in Düsseldorf antreten:

Domino Probst, Elena Siebentritt, Nicholas Mari, Gabriel Huber, Ro Tran, Paul Möslein, Christoph Probst, Victor Bockelmann und Markus Sigusch.

Marco Bischoff wird als Coach versuchen seinen Teil beizutragen und die Jungs und Mädels zum Aufstieg zu führen.

Zur Newsübersicht