News

Vorbereitungen für die DM Doublette

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 18. Mai. Am 21. und 22. Mai findet die 40. Deutsche Meisterschaft Doublette beim SC 1910 Käfertal in Mannheim statt. Gemeldet sind 128 Mannschaften, davon 12 aus Bayern.

Die Teams werden auf 32 Poules verteilt. In jedem Poule gibt es je nach Ergebnis der letzten DM von 2019 ein gesetztes Team. Der BPV hat mit Bay01 bis Bay03 drei dieser Setzplätze.

Dazu BPV-Sportreferent Eckl Michael: "Wir verfolgen das Ziel, die Anzahl unserer Startplätze weiter zu erhöhen. Dazu müssten mindestens sieben Teams die Vorrunde überstehen, 2019 schafften das sechs unserer Teams."

Die aktuelle Startliste

Jugend Süd-Ost gewinnt erste Runde im BPV-Pokal

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Tegernheim, 13. Mai. "Der Pokal hat eigene Gesetze", behaupten die Fußballer. Anscheinend gilt dies ebenso im Petanque. Hier siegte die Jugend Süd-Ost in der ersten Runde des BPV-Pokals gegen den BC Regensburg. 

Nachdem Regensburg drei Têtes gegen die Jugendlichen gewinnen konnte, gewannen die Youngsters alle weiteren Begegnungen. Das Endergebnis lautete 25 : 6 für die 14- bis 17-Jährigen. Das Jugend-Team Süd-Ost stammt aus mehreren Vereinen des bayerischen Südostens: SV Wetzelsberg, BC Regensburg, PC Sauerlach und 1. Münchner Kugelwurfunion. 

Jung und Alt gemeinsam

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 11. Mai. Am 26. Mai findet die Bayerische Meisterschaft Jugend/Erwachsene statt. Bei diesem Turnier bilden ein Spieler unter 18 Jahre und ein Erwachsener das Team. Der Spielmodus wird je nach Teilnehmerzahl am Spieltag bekannt gegeben.

Spielort ist an der Mimberger Straße 101 in Burgthann, Einschreibeschluss um 9.30 Uhr und Spielbeginn um 10 Uhr. Das Startgeld beträgt 5 € für Erwachsene und 3 € für Jugendliche. Für die Erwachsenen gilt Lizenzpflicht. Jugendliche, die zum ersten Mal teilnehmen, können auch ohne Lizenz mitspielen.

Während der Meisterschaft wird ein Werbefilm für den BPV und den BC Burgthann gedreht, um weitere Kinder und Jugendliche für den Petanque-Sport zu gewinnen. Für die Veröffentlichung von Nah- und Einzelaufnahmen ist das Einverständnis aller Spielenden erforderlich, Formular und Anmeldung beim Jugendausschuss des BPV unter jugend@petanque-bayern.de 

Rekord und Strapazen bei der BM Doublette

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Straubing, 7. Mai. So viele Mannschaften wie noch nie und das Finale bis 0.45 Uhr - dieses Turnier hatte es in sich. Im A-Turnier der Bayerischen Meisterschaft Doublette siegten Vincent Behrens und Christian Faimann (Foto oben) gegen Nils Deichner und Edgar Hartmann. Die Top-Favoriten Regis Pfortner und Vincent Probst mussten sich mit Platz 3 zufrieden geben.

Insgesamt hatten sich 73 Teams angemeldet, das ist ein neuer Rekord für eine BM Doublette. Um das Turnier zügig durchzuführen, wurden die vier Spiele der Vorrunde im Schweizer System auf 11 Punkte verkürzt. Ab dem Halbfinale setzten sich jüngere Spieler durch, vielleicht durch ihre bessere Kondition, um bis spät in der Nacht durchzuspielen.

Das B-Turnier gewannen Matthias und Christopher Ress gegen Annette Weihrich und Harald Wischert auf Platz 2. Das C-Turnier war fest in der Hand der 1. MKWU aus München (Foto). Hier siegten Nicolas Guidolin und Hamza Hamecha gegen Lucien Bernard und Ulrich Moritz auf dem 2. Platz.

Das Turnier in Straubing war eine Kombiveranstaltung aus Bayerischer Meisterschaft Doublette 2022 und Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Doublette am 21. und 22. Mai in Mannheim. Alle Ergebnisse

Grundlage für die Erfolge der Zukunft

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 3. Mai. Beim Verbandstag 2022 des BPV wurde Mark Oliver Fitz (47) zum Jugendreferenten gewählt. Geboren und aufgewachsen in Bamberg, lebt er seit 1996 in Regensburg, bzw. Tegernheim.

Zum Pétanque kam Mark Oliver durch seine französische Frau Magalie. Er spielt beim BCR Regensburg in der Landesliga Süd, überwiegend als Tireur. In der gleichen Mannschaft spielt auch sein Sohn Oskar, Jahrgang 2007 und Mitglied im Kader der DPJ. Dessen Ambitionen sind die Teilnahme an der Europameisterschaft der Jugend und der erneute Gewinn eines deutschen Meistertitels.

Zu seiner Aufgabe sagte uns Mark Oliver: "Ich sehe die Tätigkeit des Jugendreferenten als eine Investition in die Zukunft. Die Jugend braucht eine Plattform, auf der sie ihr Können unter Beweis stellen kann." 

Das Jugend-Team aus Uli Moritz, Florian Hock und Mark Oliver Fitz ist auch stolz darauf, dass die Arbeit der Vergangenheit bereits Früchte trägt. So stellt der BPV mit vier Spielern im DPJ-Kader die Hälfte der männlichen Kaderspieler, was einen beachtlichen Erfolg für die bayerische Jugendarbeit darstellt.