News

Erfolgreiche Kadersichtung Ü55

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 29. Januar. Die Ü55-Spielerinnen und Spieler des BPV konnten sich in verschiedenen Formationen um einen Platz im Leistungskader und erweiterten Kader bewerben.

Da der BPV bereits einen sehr kompakten und leistungsstarken Kader
stellt, wurde bei der Sichtung das Augenmerk besonders auf den erweiterten Kader gelegt.

Die Teams für den Ü55-Länderpokal am 4. und 5. März 2023 in Gersweiler stehen damit fest:

  • Ü55 Damen mit Karola Herrmann, Andrea Bärthlein, Stefanie Schwarzbach und Petra Groß
  • Ü55 Herren mit Markus Probst, Ro Tran, Markus Herrmann und Ulrich Moritz
  • Ü65 mit Karl-Heinz Wied, Gerhard Groß, Siegfried Ress und Christian Tanneur

Wieder Wachstum im deutschen Petanque

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Der Deutsche Petanque-Verband hat die Mitgliederzahlen seiner Landesverbände veröffentlicht. Sie ergeben einen eindeutigen Trend: Nach den Einschränkungen durch die Pandemie befindet sich die Petanque-Szene auf einem klaren Wachstumskurs. 

Bundesweit sind 24.249 Spielende in 762 Vereinen organisiert, das ist ein neuer Höchstwert und eine deutliche Steigerung zu den rund 21.000 Mitgliedern von 2016. Neu im DPV sind 23 Vereine, das ist ein Plus von 3 %. Einen Zuwachs gibt es auch bei den Verbandsmitgliedern (5 %) und der Zahl der Lizenzen (5 %).

Der Bayerische Petanque-Verband hatte zum Jahreswechsel insgesamt 1.787 Spielende in 74 Vereinen, davon besitzen 1.300 eine Lizenz. In diesen Zahlen sind 68 Jugendliche enthalten, von denen 52 eine Lizenz besitzen.

Mit seinen Spielern und Vereinen stellt der BPV rund 7 % aller deutschen Petanque-Spieler. Die größten Landesverbände sind BaWü (25 %), NRW (21 %) und Niedersachsen (15 %).

Weitere Infos: https://deutscher-petanque-verband.de/2023/01/29/wir-werden-mehr/

SV Puch ist neues Mitglied

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 16. Januar. Der Vorstand des BPV hat die Boule-Abteilung des SV Puch im Kreis FFB als ordentliches Mitglied aufgenommen. Nach eigener Angabe wurde die Sparte im vergangenen Jahr gegründet. Zehn der 20 Mitglieder möchten am Ligabetrieb des BPV teilnehmen.

Weitere Infos: www.svpuch.de/boule

BPV mit neuer Geschäftsstelle

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 16. Januar. Der Vorstand des BPV hat die Leitung seiner Geschäftsstelle an Antje Sommer (Foto) übertragen. Antje lebt in München und ist Mitbegründerin der Spielgemeinschaft München Mesdames.

Zu ihren Aufgaben gehören die Verwaltung der Spielerlizenzen und der Informationsaustausch innerhalb des Verbandes. Antje Sommer übernimmt die Geschäftsstelle ab sofort von ihrer Vorgängerin Susanne Grube, die sie noch in die verschiedenen Themen einarbeitet.

BPV-Präsident Gottfried Schaaf kommentiert den Wechsel: "Wir danken Suse für die Zusammenarbeit, vor allem während der Pandemie, als vieles nicht so ablief, wie man sich es wünschte. Die Vereine bitten wir, Antje Sommer zu unterstützen und ein wenig Geduld aufzubringen, bis sich alles eingespielt hat."

BPV-Geschäftsstelle: Antje Sommer, Marienburger Straße 77, 81929 München. Tel.: 0177 4554069 Mail: geschaeftsstelle@petanque-bayern.de

Verbandstag des BPV am 11. und 12. März

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nürnberg, 2. Januar. Der Vorstand des BPV bereitet die ordentliche Mitgliederversammlung 2023 satzungsgemäß für den 11. und 12. März vor. 

Am Sonntag, den 12. März, treffen sich die Vertreter der bayerischen Petanque-Vereine in der Alten Veste Zirndorf im Kreis Fürth. Am Samstag, den 11. März, findet in der Boule-Halle Burgthann der Präsi-Cup des BPV statt.

Auf der Tagesordnung des Verbandstages stehen u.a. die Neufassung der Satzung und die turnusmäßige Neuwahl einiger Positionen im Vorstand. Alle Mitglieder des BPV werden gebeten, dem Präsidium rechtzeitig Anträge zuzusenden, damit diese in die Tagesordnung aufgenommen werden können.