News

DPV-Masters im Dauerregen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Fürth, 2. Oktober. Trotz Ausschreibung als DPV-Masters kamen nur 45 Teams zur 16. Offenen Stadtmeisterschaft in Fürth. Sicher hatte der Wetterbericht viele Boule-Freunde aus Nah und Fern davon abgehalten, in die Kleeblattstadt zu reisen. 

Mit gut sechs Stunden Dauerregen und widrigen Platzverhältnissen wurde es auch für mutige Allwetterspieler ein harter Turniertag. Durch das Catering mit Flammkuchen, fränkischen Bratwürsten und Salaten sowie hervorragenden Aufenthalts- und Aufwärmmöglichkeiten war die Stimmung auf dem Platz trotz der Wassermassen insgesamt sehr gut. Rechtzeitig zu den Halbfinals und Finals hörte der Dauerregen dann auf und es konnten würdige Turniersieger gefunden werden.

Im Finale A setzten sich Vincent Behrens (BC Mechenhard) und Régis Pfortner (1. MKWU München) denkbar knapp durch. Nach den ersten Aufnahmen führten sie zwar schnell 9:1, wurden dann aber von den gut kämpfenden Andi Kreile (BC Oettingen) und Norbert Lohaus (SV Schnackenwerth) nach einer Aufholjagd über 9:9, 11:9, 11:11 und 11:12 enorm gefordert. 

Die beiden Zweitplatzierten hätten gegen Ende auch mehrmals Schluss machen können, ließen ihre Chancen aber aus. In der letzten Aufnahme kurz nach 20 Uhr schoss Vincent schließlich für Platz, und Regis legte locker die 13, so dass die beiden erstmalig die Fürther Wanderkugel in Händen halten durften. Andi Kreile verpasste damit um Haaresbreite seinen dritten Sieg in Fürth.

Von Claus Binder, TV Fürth 1860

DM Frauen: BPV kämpft mit 3 gegen 61 Teams

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nordhorn, 25. September. Im äußersten Winkel von Niedersachsen fand die DM Frauen Triplette + Tireur statt. Der BPV wurde von drei Damen-Teams vertreten, die sich am 11. September in Füssen qualifiziert hatten. Die BPV-Teams starteten in einem Feld aus insgesamt 64 Mannschaften, davon quantitativ überlegene 15 Teams aus BaWü, 14 aus NRW und 10 aus NiSa.

Am Samstag, den 24.9., gewann des Team BAY03 mit Andrea Gebert (SV Schnackenwerth), Christine Groß (SV Wetzelsberg) und Elke Grünbeck (FC Tegernheim) die Barrage, das Entscheidungsspiel im Poule. Im 16.-Finale unterlag BAY03 mit 6:13 gegen NRW06. Nachdem der BPV nur drei von fünf Startpätzen besetzte und ein Team den Poule überstand, sind uns im kommenden Jahr vier Startplätze sicher.

Im B-Turnier schafft es BAY02 mit Erika Rottmüller (PC Ingolstadt), Anna Lehmayr (PC Neuburg) und Dominique Horlacher (SG Raspaille Eichstätt) ins Viertelfinale, unterliegt dort aber NiSa10 mit 13:5.

Bei der 5. DM Frauen Tir-de-Précision kam Dominique Probst vom 1. BC Mechenhard auf den fünften Platz und schaffte es damit ins Viertelfinale. Sie war zusammen mit Dominique Horlacher in diesen Wettbewerb gegangen. Im Viertelfinale siegte Dominique Probst mit 42:21 gegen ihre ehemalige Vereinskameradin Luzia Beil, jetzt BER01. Erst im Halbfinale unterliegt "Domino" mit 19:23 gegen Corinna Mielchen von NRW02, die das Finale gegen Titelverteidigerin Natascha Sieling mit 19:10 gewinnt.

BPV-Jugend siegt bei DM in allen Klassen!

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Berlin-Tegel, 18. September. Die Deutsche Meisterschaft Jugend 2022 wurde zum Super-Erfolg für den BPV. Siege bei den Espoirs, Juniors und Cadets, dazu noch zwei dritte Plätze bei den Juniors und Cadets sowie Vize bei den Tireur Juniors.

Ergebnisse, Infos und Fotos

 

B-Finale in der Hand des BPV

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Neuffen, 18. September. 128 Teams waren zur DM 55+ Triplette in Neuffen im schwäbischen Kreis Esslingen angetreten. Das B-Finale bestritten ausschließlich Spielende des BPV.

Im B-Turnier siegten Werner Kempf (BF Niedernberg), Tita Vecile (FT Hof) und Albin Raux (PCNC Nürnberg) gegen Stefani und Markus Probst (SG Petanque München) und Sigi Ress (PCNC Nürnberg). Sieger des Turniers und dadurch Deutsche Meister Triplette 55+ wurden Herbert Fontaine, Jörg Fuchs und Andreas Schröder.

Zwei Teams für die DM Frauen gesucht

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Füssen, 11. September. Die Kombiveranstaltung BM/Quali Triplette Frauen fand bei den Boule-Freunden Füssen statt. An den Start gingen 14 Teams, von denen am Ende Annette Podiwin (Augsburger BC), Stefani Probst (SG Petanque München) und Gisela Buschner (BCR Regensburg) (v.l.) als Siegerinnen feststanden. Auf Platz 2 kamen Karin Fürbacher (PC Ingolstadt), Marianne Hofmann und Heidi Stümke, beide BF Lenting.

Am Vortag der BM, den 10. September, waren alle weiblichen Mitglieder des BPV zum Frauen-Event 2022 eingeladen. Es begann um 14 Uhr als Super-Melee mit 3 Runden und Finale, an dem 27 Spielerinnen teilnahmen.

Zur DM geht's am 24. und 25. September ins niedersächsische Nordhorn. Bei der BM Frauen hatten nur drei Teams Interesse an einer Teilnahme. Da der BPV fünf Startplätze besetzen darf, werden zwei weitere Teams aufgestellt. Interessierte Spielerinnen melden sich bis Mittwoch, 14. September beim BPV-Sportreferenten Michael Eckl an sport@petanque-bayern.de