News

Der BPV bei der DM Tete + Tireur

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Vom 26. bis 28. August findet die Deutsche Meisterschaft Tete + Tireur im mittelfränkischen Fürth statt. Nachdem diese DM zuletzt 2019 ausgetragen wurde, haben sich dieses Jahr 128 Spieler qualifiziert, davon 13 aus Bayern. Im Vergleich zu BaWü mit 34 Spielern und NRW mit 25 stellt der BPV also eine der kleineren Delegationen.

Zur DM Tireur sind Nicholas Mari und Vincent Behrens gemeldet, beide spielen für den BC Mechenhard.

Die Doppelmeisterschaft wird im Südstadtpark in Fürth ausgetragen, Ausrichter ist die Petanque-Sparte des TV Fürth 1860. Auf dem Gelände mit seinen 18 Außenbahnen fand 2019 ein DPV-Masters-Turnier satt und ein Jahr später das 9-tägige DPV-Event "Fête de la Pétanque".

Weitere Infos

 

Die Bayerischen Meister 55+ stehen fest

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Bayerische Meister im Triplette 55+ wurden Ro Tran, Fritz Gerdsmeister und Rainer "Incognito" Becker (v.l.)

Am 20. August wurde die Kombiveranstaltung BM/Quali Triplette 55+ bei den unterfränkischen BF Niedernberg ausgetragen. Am Start waren 29 Triplette-Teams, von denen je 10 ins A- und B-Turnier kamen.

Im Finale siegten Rainer Becker (1. BC Mechenhard), Ro Tran (Bürgstädter Kiesbouler) und Fritz Gerdsmeier (BF Niedernberg). Auf Platz 2 landeten Gerhard Groß, Reinhold Groß und Petra Groß, alle vom SV Schnackenwerth.

In der BM/Quali 55+ kämpften 22 Teams um 11 Startplätze. Wegen der Ergebnisse aus 2019 waren Werner Kempf (BF Niedernberg), Tita Vecile (FT Hof) und Albin Raux (PCNC Nürnberg) vorab gesetzt. Alle erfolgreichen Teams nehmen am 17. September an der DM 55+ in Neuffen im schwäbischen Kreis Esslingen teil.

Ergebnisse und Fotos

 

BM Tete entschieden, Fürth wartet

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Bayerischer Meister 2022 im Tete wurde Regis Pfortner vor Kittipong Boonwat (2. Platz)

Kochel am See, 13. August. Die Bayerische Meisterschaft in Tete-a-Tete + Tireur mit Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 27. August in Fürth fand beim SV Kochel am See statt. Insgesamt nahmen 89 Spielende teil, davon 28 im A-Turnier sowie 32 im B- und 24 im C-Turnier.

Im A-Turnier siegte Regis Pfortner von der 1. MKWU vor Kittipong Boonwat vom Augsburger PC. Im B-Turnier war Claus Binder vom TV Fürth 1860 vor Matthias Weiß vom SV Wetzelsberg erfolgreich. Die beiden ersten Plätze im C-Turnier gingen an Peter Ulherr vom PC Burgthann und Norbert Heinze vom SV Kochel am See.

Um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Tete bewarben sich 66 Spieler, von denen sich 13 Spielende und 3 Nachrückende qualifizierten. Für die Teilnahme an der DM Tireur waren 2 Startplätze zu vergeben, um die sich 34 Teilnehmer bemühten. Nach Fürth werden Nicholas Mari und Vincent Behrens fahren, beide vom 1. BC Mechenhard.

Ergebnisse und Fotos

 

Breitensport-Aktion in Straubing

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Straubing, 17. Juli. Der Petanque-Club Straubing, Ausrichter mehrerer bayerischer Meisterschaften, feierte sein 15-jähriges Bestehen mit einer mobilen Boule-Bahn im Herzen der Gäubodenstadt.

Die Anlage am Theresienplatz bestand aus drei Bahnen von je 3 x 12 m. Mit Unterstützung des städtischen Bauhofs wurden eine Grundschicht aus Sandgemisch und eine Kiesauflage aufgebracht.

Als die Straubinger Spieler vom 15. bis 17. Juli ihre Kugeln warfen, war das Interesse der Öffentlichkeit geweckt. Viele informierten sich über unseren Präzisionssport und legten selbst die Kugeln möglichst nah ans Cochonnet.

Höhepunkt war eine Partie mit OB Markus Pannermayr und der vormaligen Kulturamt-Chefin Johanna Wagner gegen Gerhard Lehner, Präsident des PC Straubing, und Sportreferent Bernhard Hartl. 

Der PCS bietet die mobile Bahn auch zum Ausleihen an. Sie besteht aus 14 Aluminium-Elementen, verstärkt mit massivem Holz und einer Länge von je 3 Meter. Interessierte Vereine melden sich per E-Mail oder telefonisch. 

Nächster Anreiz des PC Straubing ist das „Volksfest-Gaudi-Turnier“ am 14. August 2022.

Weitere Infos: www.petanque-club-straubing.de

3 Turniere und 1 Absage am Kochelsee

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Kochel, 19. Juli. Der SV Kochel am See lädt ein zu seinem 22. Gebirgsturnier, bestehend aus der Gebirgsdoublette am 23. Juli und der Gebirgstriplette am 24. Juli. Beide Turniere sind lizenzpflichtig. Der Einschreibeschluss ist um 9.50 Uhr, die Startgebühr beträgt 6 € je Spieler im Doublette und Triplette.

Am Samstag, den 13. August, findet die BM/DM Qualifikation Tete-a-Tete und die Qualifikation zur DM Tireur am 27. August in Fürth statt. Der Einschreibeschluss ist um 9.30 Uhr, die Startgebühr beträgt 10 € je Spieler bei beiden Veranstaltungen.

Spielort ist an der Triministraße am Kochelsee, und zwar am Beginn des Großparkplatzes Kristall Therme und auf dem Eishockeyplatz direkt am Boule-Platz.

Das geplante Supermelee-Turnier am 14. August muss abgesagt werden, da die Landstraße zwischen A95 und Kochel am See dann wegen der “Rad-EM 2022” für PKW gesperrt ist.