Hof siegte überzeugend in der Gruppe Nord

von Gottfried Schaaf

Regnerische Begegnungen beim Gastgeber TV Fürth 1860

Ein Beitrag von  Ingeborg Reichold-Meye  vom Club Burgthann

Regnerische Begegnungen beim Gastgeber TV Fürth 1860

Für die Gruppe Nord stellte der TV Fürth 1860 freundlicherweise sein Gelände am Europakanal zur Verfügung, wo sich die beiden Burgthanner Mannschaften „Plaisir Bouler“ und „Burgkugler“, die Boulegruppe Lauf und der FT Hof einfanden.

Die erste Begegnung musste natürlich gleich zwischen den Burgthanner Vereinsfreunden stattfinden, welche die Burgkugler überzeugend mit der Doublette und der Triplette gewannen, das Tête ging an Plaisir Burgthann. Die parallele Begegnung Lauf gegen Hof entschieden die Favoriten vom FT Hof für sich mit 11:4 Punkten. Als nächster Gegner stand FT Hof für die Burgkugler auf der Liste. Die Oberfranken wurden ihrem Ruf gerecht und siegten mit Doublette und Triplette, überließen Burgthann lediglich das Tête. Zeitgleich kämpften die Plaisir Bouler gegen Lauf und konnten die Begegnung deutlich mit 12:3 für sich entscheiden. Es ging bei zunehmendem Regen in die entscheidende dritte Runde, in der mit einem Sieg gegen Hof noch ein Kopf an Kopf Rennen am Ende möglich geworden wäre. Jedoch brachten die Plaisir Bouler gegen Hof leider keinen Fuß auf den Boden und verloren 0:15. Die Burgkugler schlugen Lauf mit 9:6 und verdienten sich den zweiten Platz in der Gruppe Mitte, Plaisir Burgthann erreichte Platz drei vor Lauf.

Besten Dank an die Boule-Freunde des TV Fürth 1860 für die Öffnung ihrer Anlage.

Zur Newsübersicht