Monats-News August 2020

Nominierung Deutschland-Cup - Landeskader

am: von: Markus Probst (Kommentare: 0)

Die Vorbereitungen für den Deutschland-Cup in Fürth laufen auf Hochtouren (siehe auch Berichte des DPV). Auch unser Landesverband wird mit 2 Mannschaften daran teilnehmen.

Aufgrund fehlender Turniere und Meisterschaften kann dieses Jahr leider keine ausreichend aktuelle Leistungsbestimmung von bayrischen Spielern stattfinden. Aus diesem Grund werden für den Deutschland-Cup vorrangig Spieler aus den erfolgreichen Teams der Länderpokalmannschaft von 2019 nominiert. Die letztendliche Auswahl der Spieler und Zusammensetzung der beiden Mannschaften erfolgt in Abstimmung mit den jeweiligen Coaches.

Zur besseren Übersichtlichkeit der bayrischen Auswahlspieler/Kader werden Veränderungen bei der Auflistung des Kaders vorgenommen:

  • Leistungskader und erweiterter Kader werden zusammengefasst
  • Spieler „im Blick“ werden nicht mehr gelistet (alle erfolgreichen Spieler stehen grundsätzlich im Blick der Kaderverantwortlichen)
  • alle Teilnehmer der Gewinnermannschaft von 2019 werden in den Kader übernommen
  • aufgrund der Änderungen im DPV mit dem Länderpokal 55+ erfolgt eine separate Einteilung für Senioren D/H, 55+ D/H sowie 65+

Fürth DPV Fête de la Pétanque 2020

am: von: Martin Runz (Kommentare: 0)

Ab 12. September bis zum 20. September führt unser Bundesverband DPV mit unserem bayerischen Verband BPV gemeinsam die Fête de la Pétanque beim TV Fürth 1860 e.V. nähe Nürnberg aus.
An den beiden aufeinanderfolgenden Wochenenden, 12.09./13.09. & 19.09./20.09. spielen die Veteranen der verschiedenen Landesververbände (mit Ausnahme Niedersachsens, PV-Nord und Rheinland-Pfalz) gegeneinander den Deutschland-Cup aus.
Der DPV orientiert sich bei diesem Aufeinandertreffen eng am bekannten Länderpokal.
Um auch anderen Teilnehmern ein sportliches Angebot zu schnüren, werden vom 14. September bis zum 18. September Seminare und Workshops im sportlichen Rahmen geleitet.
Ein umfangreiches Angebot des Ablaufes für den Breitensport findet ihr hier.

Um coronabedingt dieser Veranstaltung Herr zu werden, schlägt Dirk Engelhard, Vize-Präsident des Inneren und Breitensports des DPV folgendes im Wortlaut vor:

Zurzeit liegen einige verbindliche Anmeldungen und relativ viele "Interessensbekundungen" vor. Nun benötigen wir aber verbindliche Festlegungen, weil an (fast) allen Breitensport--Angeboten (coronabedingt) jeweils max. 16 Personen teilnehmen können.

1. Alle (verbindlichen) Anmeldungen, die von LV (für Breitensport-Beauftragte oder andere interessierte Funktionsträger), die bis zum 31.08. bei mir eingehen (oder bereits eingegangen sind), werden VORRANGIG berücksichtigt.

2. Für ALLE Interessierten an den Themen der Breitensportwoche, die (wegen der begrenzten Zahl der Teilnehmer*nnen) NICHT an den Seminaren/ Workshops teilnehmen können, bieten wir (kurze) Info-Verranstaltungen und Materialien ("Arbeitshilfen", ...) zu den Themen an.

3. Zu allen Breitensportthemen (Workshops) werden Filme und Materialien erstellt, die nach der Breitensportwoche in Fürth dann allen LV zur Verfügung stehen.

4. Der DPV-Breitensportausschuss wird am 14.09. um 17:00 Uhr konstituiert. Ergänzend dazu werden "Netzwerke" gebildet, in denen sich dann alle Interessierten untereinander zu einzelnen Handlungsfeldern und Themen austauschen können - zum Beispiel zum "Breitensport in den LV", "Boule in Großvereinen", "Spielgelände" und "Boule-Sportabzeichen".

Weitere Anregungen und Themenvorschläge zur Breitensportwoche nehmen wir gerne entgegen!

Anmeldungen sowie Anregungen und Themenvorschläge bitte an vize@petanque-dpv.de

Der DPV und wir vom BPV wünschen allen Teilnehmern und Interessierten eine schöne Zeit, viel Spaß sowie tolle Erfahrungen und das allerwichtigste, bleibt bitte alle gesund!

Gottfried Schaaf als neuen Präsidenten beauftragt

am: von: Martin Runz (Kommentare: 0)

Gottfried SchaafIn der gestrigen Telefonkonferenz des BPV wurde unser Breitensportreferent Gottfried Schaaf als neuer bayrischer Verbandspräsident beauftragt.
Gottfried hat sich als Referent für Breitensport beworben, als dieses Amt nach der letzten Wahl unbesetzt war und wir aus den bayrischen Mitgliederreihen dafür einen Ehrenamtlichen gesucht hatten.
Dabei hat es sich herausgestellt, daß er seine Aufgabe mit Engagement angeht und die nötige Leidenschaft hat.
Genau seine Art wie er kommuniziert, zeichnet ihn als Präsidenten aus.
Wir wünschen ihm für das höchste bayrische Amt in unserem Sport alles Gute und gutes Gelingen.
Auch die tatkräftige Unterstützung wird er von seinem Präsidium bekommen.
Bis zur neuen Wahl in der nächsten OMV wird er dieses Amt für uns alle ausüben.

Der Verlierer Dachau sprüht noch voller Begeisterung

am: von: Gottfried Schaaf (Kommentare: 0)

Auch wenn die Dachauer als Noname zur MKWU in den Hofgarten nach München angereist sind und leider mit einer Niederlage wieder gen Norden ziehen mussten, war noch am Sonntag bei Siggi von den Dachauern Begeisterung zu spüren. Die Kameradschaft von der MKWU 1 und das Fairplay hat bei den Dachauern positive Spuren hinterlassen. Bis spät in den Abend, bei der traditionellen Beleuchtung im Hofgarten wurde gespielt und konzentriert gefightet. Glückwunsch an beide Mannschaften!

 

BC Jahn zeigt Zähne und verliert knapp gegen MKWU 2

am: von: Gottfried Schaaf (Kommentare: 0)

An einem wunderschönen, vielleicht ein wenig zu warmen Samstagnachmittag trafen sich die Spieler vom BC Jahn und MKWU 2 zu einem spannenden Cup-Spiel. Ein Klassenunterschied konnte man nicht feststellen und BC Jahn hatte am Schluss Pech. Aber das ist die Spannung bei solchen Spielen

Coronakonform wurde sich zum Gruppenbild postiert

Die Platz- und Wetterverhältnisse waren optimal

 

Der CUP sorgt für gute Laune

am: von: Gottfried Schaaf (Kommentare: 0)

Unser neues Mitglied des BPV  Kolbermoor durfte in seinem ersten Pokalspiel direkt zu einem weiteren Neuling in unserer Vereinsliste, nach Dachau fahren und dort im Angesicht des Schlosses die ersten Erfahrungen sammeln. Es hat sich gelohnt, mit einem respektablen 24:7 durften die Dachauer in die nächste Runde ziehen, aber die Sensation lag fast in der Luft.

Leider wurde das Spiel durch heftigen Regen mehrmals unterbrochen

In Trostberg wurden BCR Regensburger zur 1. Runde erwartet. Die Regensburger machten leider keine Gastgeschenke und verliessen Trostberg mit einem Sieg,  

Der CUP hält zamm, was er verspricht

Der CUP hält zamm, was er verspricht

am: von: Gottfried Schaaf (Kommentare: 0)

Zum erstenmal trafen die Lindauer auf die doch unbekannten SG-elfer aus München, die die Anreise in das wunderschöne Lindau nicht gescheut haben. Für die Münchner wurde die Niederlage versüsst mit einer wunderbaren Gastfreundschaft der Lindauer und einem Ausklang im Biergarten. Die Lindauer können sich nun mit einem 22:9 gegen die SGelf auf ihren neuen zugelosten Gegner aus Lindenberg freuen, den sie zuhause empfangen dürfen