Statistik

Der BPV hat derzeit 72 Vereine als Mitglieder. Wir würden es begrüßen, wenn  Petanque in noch mehr Vereinen angeboten wird. Petanque könnte ohne viel Aufwand in bestehenden Vereinsstrukturen integriert werden. Die Herstellung von Spielflächen ist ohne viel Aufwand möglich, letztlich lässt sich Petanque auf fast allen Untergründen spielen.

 

Monats-News 2022

Personelles vom DPV

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Berlin, 27. November. Der DPV Verbandstag 2022 beim Club Bouliste de Berlin hatte ein volles Programm: Präsidiumssitzung und Tagung der Landesverbände am Samstag sowie der Verbandstag am Sonntag.

Der Verbandstag begann mit den Tätigkeitsberichten der Präsidiumsmitglieder und dem Finanzbericht. Die Finanzprüfer konnten das Präsidium unter DPV-Präsident Michael Dörhöfer entlasten.

Bei den Wahlen wurde BPV-Vizepräsident Siegfried Ress (PCNC Nürnberg) zum Vizepräsidenten Sport gewählt. Er nahm seine Wahl ebenso an wie René Franke als Vizepräsident Inneres. Dadurch ist das Präsidium wieder in allen Positionen ohne Doppelfunktionen besetzt.

Zum neuen Bundesligabeauftragten wurde Thomas Schorr gewählt, und die lange unbesetzte Stelle der Gleichstellungsbeauftragten übernahm Clara Schaaf. Weiterhin gesucht sind Interessenten für die Rangliste des DPV sowie die vakant gewordene Stelle des Kassenprüfers, die René Franke als neuer Vizepräsident Inneres nicht mehr einnehmen kann.

In der Diskussion stand die Anschaffung eines neuen Verwaltungssystems für den DPV, auf das auch die Landesverbände und Vereine Zugriff haben sollen. Die Software könnte die Ehrenamtlichen des DPV bei Routineaufgaben wie Verwaltung, Mitglieder, Lizenzen und Turniere unterstützen, wobei ein vollständiger Datenschutz gewährt sein muss. Einstimmig wurde der Auftrag an das Präsidium gegeben, hier weiter voranzugehen.

BPV gewinnt in Berlin-Tegel

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

 
Im Rahmen des DPV-Verbandstages in Berlin verteidigte der BPV den Präsi-Cup. Den 2. Platz holte der Landesverband Nord, auf den 3. Platz kam der LV Ost.
 
Von den zehn Landesverbänden des DPV waren acht beim Club Bouliste de Berlin angetreten, der DPV stellte ein eigenes Team. Gespielt wurden vier Runden Doublette mit jeweils zwei Teams je Landesverband, die bis Mitternacht um die Medaillen kämpften.
 
Neben dem Turnier wurde viel diskutiert und weitere ehrenamtliche Mitglieder für den Vorstand gefunden. Das Foto zeigt die Sieger (v.l.) Sigi Ress (PCNC Nürnberg), Gottfried Schaaf (SG elf, München), Michael Eckl (BCR Regensburg) und Uli Reisser (1. MKWU, München).

Die Auf- und Absteiger 2022

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Vor der Liga-Saison 2023 gibt es in den bayerischen Ligen einige nicht alltägliche Auf- und Abstiege.

Da die Boulefreunde Niedernberg aus der Bundesliga abgestiegen sind und der bayerische Meister 1. MKWU aus München den Aufstieg verpasst hat, müssen drei Mannschaften aus der Bayernliga absteigen. 

Neben dem BC Würzburg und BC Oettingen steigt auch der TV Fürth 1860 in die Landesliga ab. Alle drei Vereine gehören zur Region Nord, wodurch vier Vereine aus der Landesliga Nord absteigen. Das bedeutet: TSV Ringheim 1951, 1. BC Marktheidenfeld und 1. BCP Aschaffenburg spielen nächstes Jahr in der Bezirksoberliga Unterfranken und Fürth 2 steigt in die Bezirksoberliga Mittel-/Oberfranken ab.

Dagegen hat die Landesliga Süd mit SV Wetzelsberg 2 nur noch einen Absteiger in den Bezirk Ostbayern.

Die diesjährigen Meister FT Hof und BCR Regensburg spielen nächstes Jahr in der Bayernliga, BCI Röthenbach 2 und BC Würzburg 2 dann in der Landesliga Nord und PC Sauerlach 2 und PC Furth im Wald in der Landesliga Süd.

Glückwunsch an alle Meister der bayerischen Ligen dieses Jahres und allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg in der kommenden Saison 2023!

Von Claus Fröba, BPV-Ligabeauftragter

Bayern siegt im Länderpokal!

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Düsseldorf, 6. November. Wie schon 2019 gewann die Equipe des BPV den DPV-Länderpokal. Hinter dem BPV kamen BaWü auf Platz 2 und NRW auf Platz 3.

Nach den fünf Runden am Samstag lag Bayern punktgleich mit BaWü und Saar auf dem dritten Platz. Am Sonntag gewann Bayern gegen den punktgleichen 7:1-Tabellenführer BaWü in der letzten Spielrunde mit 3:2 und damit das Turnier.

Besonders erfolgreich waren die Teams der Damen und Herren 1 mit jeweils sechs Siegen in acht Begegnungen. Da der LV Nord fehlte, nahmen am Länderpokal nur neun der zehn Landesverbände des DPV teil.

Bereit für den DPV-Länderpokal

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Am 5. und 6. November findet der DPV-Länderpokal bei "Düsseldorf sur place" statt. Der Sportausschuss des BPV hat dafür zwei Senioren-Mannschaften und je ein Team Espoirs, Frauen und Jugend zusammengestellt.
 
Der Deutsche Länderpokal wird seit 1992 ausgetragen. Dabei treten Auswahlmannschaften der zehn Landesverbände gegeneinander an.

Friendship Games in Regensburg

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Wie man ein europäisches Turnier ausrichtet, zeigte der BCR Regensburg am letzten Wochenende im Oktober. Angereist waren Teams mit 24 Spielenden aus London, Bratislava, Ljubljana und Prag. Spielorte waren die Boule-Halle und der Stadtpark in Regensburg.

Am Samstag gab's den Haupt-Vergleichswettkampf. Die 3 Abordnungen spielten jeweils mit 4 Teams gegeneinander. Dabei musste jedes Team in 8 Runden gegen die 4 Teams der gegnerischen Mannschaft antreten. Alles Spiele waren mit Zeitlimit von 60 Minuten + 1 Aufnahme angesetzt, auch ein Unentschieden war dadurch möglich.

Gewinner wurde das Team London mit 2 gewonnenen Begegnungen. Auf Platz 2 landete Team Regensburg mit einem Sieg und Team Bratislava belegte Platz 3. Das Ranking für das beste einzelne Team konnte Regensburg holen. Team Regensburg 1 holte 7 Siege aus 8 Spielen, dahinter London 1 mit 6,5 Punkten sowie London 2 mit 5 Punkten.

Am Sonntag fand ein "Mixed-Nation-Melee" statt. Gespielt wurden 4 Runden mit gelosten Teams aus je 3 Spielern aus den verschiedenen Ländern. Nach den 4 Runden gab es 3 Spieler mit je 4 Siegen.

"Die Idee zu den Friendship Games kam von unserem Mitglied Alex Bauer und seinen Kontakten zu Matt Blyton in London und Jana Lazarova in Bratislava", sagte uns Michael Eckl, Präsident des BCR Regensburg. "Die Friendship Games werden jedes Jahr in einer anderen Stadt ausgetragen. Nächstes Jahr soll London dran sein."

Die Ergebnisse: London - Regensburg: 8,5 : 7,5. London - Bratislava: 9 : 7. Regensburg - Bratislava: 10 : 6

1. MKWU gewinnt den BPV Cup

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Das Team der 1. MKWU bestand aus Su, Simon, Christophe, Sobi (hinten, v.l.) und Thomas, Tom, Pasquale und Nikolas

Burgthann, 22. Oktober. Die 1. MKWU aus München, Titelverteidiger des BPV Cup 2021, konnte den Pokal erneut in den Hofgarten holen.

Es war bestes Herbstwetter und alle Spiele des Pokalfinales fanden draußen statt. In der ersten Runde spielten die BF Niedernberg gegen die Jugend Süd-Ost. Die Jugendlichen, die in den Vorrunden bereits vier Senioren-Mannschaften besiegt hatten, gewannen eine Triplette und drei Tête und verloren 11:20. Der PCNC Nürnberg unterlag gegen die 1. MKWU, die sich mit 21:10 durchsetzen konnte.

Im Finale gewann die 1. MKWU mit 17:14 gegen die BF Niedernberg. Im Spiel um den dritten Platz, das unter Flutlicht stattfand, verlor die Jugend Süd-Ost nach 3 gewonnenen Tête und einer verlorenen Triplette mit 14:17 sehr knapp.

Im Verlauf der Pokalrunden hatte diese Jugendmannschaft für besonderes Aufsehen gesorgt. Die Spielenden stammen aus den vier Vereinen PF SV Wetzelsberg, BCR Regensburg, PC Sauerlach und 1. MKWU München. Sie werden von Uli Moritz (München) und Mark-Oliver Fitz (Regensburg) betreut.

Das Pokalfinale im Überblick:
1. MKWU München
2. BF Niedernberg
3. PCNC Nürnberg
4. Jugend Süd-Ost

Neue offizielle Schiedsrichter

am: von: Martin Runz (Kommentare: 0)

Der Landesverband Bayern hat jetzt zwei neue offizielle Schiedsrichter bestätigt. Das sind Sandra Schleier vom CP 03 Schweinfurt und Volker Schmidt vom BC Würzburg. Von den vormals 6 Schiedsrichteranwärtern sind leider nur diese 2 übrig geblieben. Sandra und Volker haben sich immer bereit erklärt Spiele zu leiten in den vergangenen 2 Saisonen.

Bilanz einer erfolgreichen EM

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Palma de Mallorca, 9. Oktober. Mit Dominique Probst (BC Mechenhard) und Oskar Fitz (BCR Regensburg) gehörten zwei Spieler des BPV zu den erfolgreichsten Teams der EM Juniors/Espoirs.

- Silber Espoir/w ging an Lea Dörhöfer, Sarah Caliebe, Celine Grauer, Domino Probst vom BC Mechenhard und Marco Kowalski (Coach)

- Sieger im Nations Cup Junioren/m wurden Coach Martin Kuball mit Mathis Schulz, Oskar Fitz vom BCR Regensburg, Luca Jöris und Justin Neu

- Sieger im Nations Cup Jugend/w wurden Kati Kuipers, Mercedes Lehner, Anika Heine, Maria Hein mit Coach Stefanie Schwarzbach

- Europäischer Meister im Tir de Précision Junior wurde Justin Neu mit 49 Punkten im Finale gegen Frankreich.

Eine EM, wo andere Urlaub machen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Palma de Mallorca, 6. Oktober. Der europäische Petanque-Verband CEP richtet die EM Juniors/Espoirs dieses Jahr auf den Balearen aus. Das Turnier besteht aus Meisterschaften für Espoirs (m/w, ab Jahrgang 2000) und Juniors (m/w, ab Jahrgang 2005), dazu ein Wettbewerb Tir de Precision.

Der DPV nimmt an allen Wettbewerben teil. Den BPV vertreten Dominique Probst (BC Mechenhard) bei den Espoirs und Oskar Fitz (BCR Regensburg) bei den Juniors. Sponsor für die Trikots der Jugend- und Espoirs-Nationalspieler ist Daniel Wissman vom PC Furth im Wald.

Die Wettbewerbe finden bei der Federación Balear de Petanca im Osten der Inselhauptstadt Palma statt. Mit über 60 Bahnen gehört die Anlage zu den größten des Landes und ist auch für Mallorca-Urlauber eine lohnenswerte Adresse.

Federación Balear de Petanca, Carrer de Sant Ignasi, 81, 07008 Palma, Tel.: +34 629 40 32 64

Live-Übertragungen der EM auf dem Video-Kanal des DPV: https://www.youtube.com/c/DPVvideo

DPV-Masters im Dauerregen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Fürth, 2. Oktober. Trotz Ausschreibung als DPV-Masters kamen nur 45 Teams zur 16. Offenen Stadtmeisterschaft in Fürth. Sicher hatte der Wetterbericht viele Boule-Freunde aus Nah und Fern davon abgehalten, in die Kleeblattstadt zu reisen. 

Mit gut sechs Stunden Dauerregen und widrigen Platzverhältnissen wurde es auch für mutige Allwetterspieler ein harter Turniertag. Durch das Catering mit Flammkuchen, fränkischen Bratwürsten und Salaten sowie hervorragenden Aufenthalts- und Aufwärmmöglichkeiten war die Stimmung auf dem Platz trotz der Wassermassen insgesamt sehr gut. Rechtzeitig zu den Halbfinals und Finals hörte der Dauerregen dann auf und es konnten würdige Turniersieger gefunden werden.

Im Finale A setzten sich Vincent Behrens (BC Mechenhard) und Régis Pfortner (1. MKWU München) denkbar knapp durch. Nach den ersten Aufnahmen führten sie zwar schnell 9:1, wurden dann aber von den gut kämpfenden Andi Kreile (BC Oettingen) und Norbert Lohaus (SV Schnackenwerth) nach einer Aufholjagd über 9:9, 11:9, 11:11 und 11:12 enorm gefordert. 

Die beiden Zweitplatzierten hätten gegen Ende auch mehrmals Schluss machen können, ließen ihre Chancen aber aus. In der letzten Aufnahme kurz nach 20 Uhr schoss Vincent schließlich für Platz, und Regis legte locker die 13, so dass die beiden erstmalig die Fürther Wanderkugel in Händen halten durften. Andi Kreile verpasste damit um Haaresbreite seinen dritten Sieg in Fürth.

Von Claus Binder, TV Fürth 1860

DM Frauen: BPV kämpft mit 3 gegen 61 Teams

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nordhorn, 25. September. Im äußersten Winkel von Niedersachsen fand die DM Frauen Triplette + Tireur statt. Der BPV wurde von drei Damen-Teams vertreten, die sich am 11. September in Füssen qualifiziert hatten. Die BPV-Teams starteten in einem Feld aus insgesamt 64 Mannschaften, davon quantitativ überlegene 15 Teams aus BaWü, 14 aus NRW und 10 aus NiSa.

Am Samstag, den 24.9., gewann des Team BAY03 mit Andrea Gebert (SV Schnackenwerth), Christine Groß (SV Wetzelsberg) und Elke Grünbeck (FC Tegernheim) die Barrage, das Entscheidungsspiel im Poule. Im 16.-Finale unterlag BAY03 mit 6:13 gegen NRW06. Nachdem der BPV nur drei von fünf Startpätzen besetzte und ein Team den Poule überstand, sind uns im kommenden Jahr vier Startplätze sicher.

Im B-Turnier schafft es BAY02 mit Erika Rottmüller (PC Ingolstadt), Anna Lehmayr (PC Neuburg) und Dominique Horlacher (SG Raspaille Eichstätt) ins Viertelfinale, unterliegt dort aber NiSa10 mit 13:5.

Bei der 5. DM Frauen Tir-de-Précision kam Dominique Probst vom 1. BC Mechenhard auf den fünften Platz und schaffte es damit ins Viertelfinale. Sie war zusammen mit Dominique Horlacher in diesen Wettbewerb gegangen. Im Viertelfinale siegte Dominique Probst mit 42:21 gegen ihre ehemalige Vereinskameradin Luzia Beil, jetzt BER01. Erst im Halbfinale unterliegt "Domino" mit 19:23 gegen Corinna Mielchen von NRW02, die das Finale gegen Titelverteidigerin Natascha Sieling mit 19:10 gewinnt.

BPV-Jugend siegt bei DM in allen Klassen!

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Berlin-Tegel, 18. September. Die Deutsche Meisterschaft Jugend 2022 wurde zum Super-Erfolg für den BPV. Siege bei den Espoirs, Juniors und Cadets, dazu noch zwei dritte Plätze bei den Juniors und Cadets sowie Vize bei den Tireur Juniors.

Ergebnisse, Infos und Fotos

 

B-Finale in der Hand des BPV

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Neuffen, 18. September. 128 Teams waren zur DM 55+ Triplette in Neuffen im schwäbischen Kreis Esslingen angetreten. Das B-Finale bestritten ausschließlich Spielende des BPV.

Im B-Turnier siegten Werner Kempf (BF Niedernberg), Tita Vecile (FT Hof) und Albin Raux (PCNC Nürnberg) gegen Stefani und Markus Probst (SG Petanque München) und Sigi Ress (PCNC Nürnberg). Sieger des Turniers und dadurch Deutsche Meister Triplette 55+ wurden Herbert Fontaine, Jörg Fuchs und Andreas Schröder.

Zwei Teams für die DM Frauen gesucht

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Füssen, 11. September. Die Kombiveranstaltung BM/Quali Triplette Frauen fand bei den Boule-Freunden Füssen statt. An den Start gingen 14 Teams, von denen am Ende Annette Podiwin (Augsburger BC), Stefani Probst (SG Petanque München) und Gisela Buschner (BCR Regensburg) (v.l.) als Siegerinnen feststanden. Auf Platz 2 kamen Karin Fürbacher (PC Ingolstadt), Marianne Hofmann und Heidi Stümke, beide BF Lenting.

Am Vortag der BM, den 10. September, waren alle weiblichen Mitglieder des BPV zum Frauen-Event 2022 eingeladen. Es begann um 14 Uhr als Super-Melee mit 3 Runden und Finale, an dem 27 Spielerinnen teilnahmen.

Zur DM geht's am 24. und 25. September ins niedersächsische Nordhorn. Bei der BM Frauen hatten nur drei Teams Interesse an einer Teilnahme. Da der BPV fünf Startplätze besetzen darf, werden zwei weitere Teams aufgestellt. Interessierte Spielerinnen melden sich bis Mittwoch, 14. September beim BPV-Sportreferenten Michael Eckl an sport@petanque-bayern.de

Die BPV-Teams sind aufgestellt

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Zum DPV-Länderpokal am 5. und 6. November bei "Düsseldorf sur place" hat der BPV die teilnehmenden Senioren- und Seniorinnen-Teams zusammengestellt. 

  • Als "Senioren 1" spielen Vincent Probst, Regis Pfortner, Vincent Behrens und Christian Faimann
  • "Senioren 2" sind Nicholas Mari, Thawatchai Phophan, Aaron Sommer und Boonwat Kittipong
  • Als "Seniorinnen" starten Dominique Probst, Susanne Fleckenstein, Elena Siebentritt und Stefanie Schwarzbach

Zur Vorbereitung schickt der BPV auch ein Kaderteam zum „Großen Preis von Achern“ am 24. September. Dort spielen Vincent Behrens, Regis Pfortner und Christian Faimann.

Bundesliga: Nur Platz für einen?

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Tromm, 4. September. Der PC Burggarten Horb ist Meister der Petanque-Bundesliga 2022, gefolgt vom Vorjahresmeister Düsseldorf sur Place und den PF Saarbrücken.

Der BC Mechenhard beendet die Saison mit Platz 4, im Vorjahr war noch Platz 3 drin gewesen. Die BF Niedernberg, die nach der Erweiterung der Bundesliga auf 16 Teams den Aufstieg geschafft hatten, steigen von Platz 15 in die Bayernliga ab. 

Dazu Michael Eckl, Sportreferent des BPV: "Beim Abschneiden von Niedernberg zeigt sich einmal mehr, dass der Unterschied im spielerischen Niveau zwischen Bayernliga und Bundesliga zu groß ist. Nur ein Team aus absoluten bayerischen Top-Spielern, das ist beim aktuellen Stand der BC Mechenhard, kann derzeit in der Bundesliga bestehen. Das mussten in den letzten Jahren einige bayerische Aufsteiger feststellen. Daher kommt auch der Abstieg von Niedernberg nicht überraschend."

Die Abschlusstabelle

 

 

BPV-Spieler gewinnt das B-Turnier der DM

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Fürth, 28. August. Die DM Tete + Tireur endete mit einem Sieg von Matthias Ress (SG Petanque München) im B-Turnier.

"Doch noch ein kleiner Achtungserfolg für die Bayern", kommentiert BPV-Sportreferent Michael Eckl.

Enttäuschender Start für den BPV

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Fürth, 27. August. "Die Vorrunde der DM Tete brachte leider nur ein schwaches Ergebnis für den BPV", bedauert Michael Eckl, Sportreferent des BPV. "Nur 4 von 13 Spielern haben es ins A-Turnier geschafft. Das bedeutet 10 statt 13 Startplätze in 2023."

Die erfolgreichen Spieler des BPV sind Vincent Behrens (BC Mechenhard), Regis Pfortner, Benjamin Wied und Saifeddine Kahri, alle 1. MKWU aus München.

Der BPV bei der DM Tete + Tireur

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Vom 26. bis 28. August findet die Deutsche Meisterschaft Tete + Tireur im mittelfränkischen Fürth statt. Nachdem diese DM zuletzt 2019 ausgetragen wurde, haben sich dieses Jahr 128 Spieler qualifiziert, davon 13 aus Bayern. Im Vergleich zu BaWü mit 34 Spielern und NRW mit 25 stellt der BPV also eine der kleineren Delegationen.

Zur DM Tireur sind Nicholas Mari und Vincent Behrens gemeldet, beide spielen für den BC Mechenhard.

Die Doppelmeisterschaft wird im Südstadtpark in Fürth ausgetragen, Ausrichter ist die Petanque-Sparte des TV Fürth 1860. Auf dem Gelände mit seinen 18 Außenbahnen fand 2019 ein DPV-Masters-Turnier satt und ein Jahr später das 9-tägige DPV-Event "Fête de la Pétanque".

Weitere Infos

 

Die Bayerischen Meister 55+ stehen fest

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Bayerische Meister im Triplette 55+ wurden Ro Tran, Fritz Gerdsmeister und Rainer "Incognito" Becker (v.l.)

Am 20. August wurde die Kombiveranstaltung BM/Quali Triplette 55+ bei den unterfränkischen BF Niedernberg ausgetragen. Am Start waren 29 Triplette-Teams, von denen je 10 ins A- und B-Turnier kamen.

Im Finale siegten Rainer Becker (1. BC Mechenhard), Ro Tran (Bürgstädter Kiesbouler) und Fritz Gerdsmeier (BF Niedernberg). Auf Platz 2 landeten Gerhard Groß, Reinhold Groß und Petra Groß, alle vom SV Schnackenwerth.

In der BM/Quali 55+ kämpften 22 Teams um 11 Startplätze. Wegen der Ergebnisse aus 2019 waren Werner Kempf (BF Niedernberg), Tita Vecile (FT Hof) und Albin Raux (PCNC Nürnberg) vorab gesetzt. Alle erfolgreichen Teams nehmen am 17. September an der DM 55+ in Neuffen im schwäbischen Kreis Esslingen teil.

Ergebnisse und Fotos

 

BM Tete entschieden, Fürth wartet

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Bayerischer Meister 2022 im Tete wurde Regis Pfortner vor Kittipong Boonwat (2. Platz)

Kochel am See, 13. August. Die Bayerische Meisterschaft in Tete-a-Tete + Tireur mit Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 27. August in Fürth fand beim SV Kochel am See statt. Insgesamt nahmen 89 Spielende teil, davon 28 im A-Turnier sowie 32 im B- und 24 im C-Turnier.

Im A-Turnier siegte Regis Pfortner von der 1. MKWU vor Kittipong Boonwat vom Augsburger PC. Im B-Turnier war Claus Binder vom TV Fürth 1860 vor Matthias Weiß vom SV Wetzelsberg erfolgreich. Die beiden ersten Plätze im C-Turnier gingen an Peter Ulherr vom PC Burgthann und Norbert Heinze vom SV Kochel am See.

Um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Tete bewarben sich 66 Spieler, von denen sich 13 Spielende und 3 Nachrückende qualifizierten. Für die Teilnahme an der DM Tireur waren 2 Startplätze zu vergeben, um die sich 34 Teilnehmer bemühten. Nach Fürth werden Nicholas Mari und Vincent Behrens fahren, beide vom 1. BC Mechenhard.

Ergebnisse und Fotos

 

Breitensport-Aktion in Straubing

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Straubing, 17. Juli. Der Petanque-Club Straubing, Ausrichter mehrerer bayerischer Meisterschaften, feierte sein 15-jähriges Bestehen mit einer mobilen Boule-Bahn im Herzen der Gäubodenstadt.

Die Anlage am Theresienplatz bestand aus drei Bahnen von je 3 x 12 m. Mit Unterstützung des städtischen Bauhofs wurden eine Grundschicht aus Sandgemisch und eine Kiesauflage aufgebracht.

Als die Straubinger Spieler vom 15. bis 17. Juli ihre Kugeln warfen, war das Interesse der Öffentlichkeit geweckt. Viele informierten sich über unseren Präzisionssport und legten selbst die Kugeln möglichst nah ans Cochonnet.

Höhepunkt war eine Partie mit OB Markus Pannermayr und der vormaligen Kulturamt-Chefin Johanna Wagner gegen Gerhard Lehner, Präsident des PC Straubing, und Sportreferent Bernhard Hartl. 

Der PCS bietet die mobile Bahn auch zum Ausleihen an. Sie besteht aus 14 Aluminium-Elementen, verstärkt mit massivem Holz und einer Länge von je 3 Meter. Interessierte Vereine melden sich per E-Mail oder telefonisch. 

Nächster Anreiz des PC Straubing ist das „Volksfest-Gaudi-Turnier“ am 14. August 2022.

Weitere Infos: www.petanque-club-straubing.de

3 Turniere und 1 Absage am Kochelsee

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Kochel, 19. Juli. Der SV Kochel am See lädt ein zu seinem 22. Gebirgsturnier, bestehend aus der Gebirgsdoublette am 23. Juli und der Gebirgstriplette am 24. Juli. Beide Turniere sind lizenzpflichtig. Der Einschreibeschluss ist um 9.50 Uhr, die Startgebühr beträgt 6 € je Spieler im Doublette und Triplette.

Am Samstag, den 13. August, findet die BM/DM Qualifikation Tete-a-Tete und die Qualifikation zur DM Tireur am 27. August in Fürth statt. Der Einschreibeschluss ist um 9.30 Uhr, die Startgebühr beträgt 10 € je Spieler bei beiden Veranstaltungen.

Spielort ist an der Triministraße am Kochelsee, und zwar am Beginn des Großparkplatzes Kristall Therme und auf dem Eishockeyplatz direkt am Boule-Platz.

Das geplante Supermelee-Turnier am 14. August muss abgesagt werden, da die Landstraße zwischen A95 und Kochel am See dann wegen der “Rad-EM 2022” für PKW gesperrt ist.

Augsburger siegen beim Hofgartenturnier

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 17. Juli. Von vielen vermisst und lange ersehnt, fand in München das 38. Hofgartenturnier statt. Insgesamt gingen 153 Mannschaften an den Start, dabei hätte die 1. MKWU als Ausrichter bis zu 192 Triplette-Teams unterbringen können.

Das Finale gewannen Phophan Thawatchai, Valakone Souksomvang und Kittipong Boonwat, die aktuellen bayerischen Meister im Triplette vom Augsburger BC. Sie besiegten Steffen Kleemann, Fabian Vonberg und Christoph Pons.

Das Preisgeld im Principal-Turnier betrug 1.000 Euro für den Sieger und 500 Euro für den 2. Rang, die ersten 32 Ränge erspielten sich insgesamt 3.460 Euro.

Weitere Infos: http://www.wbsprint.de/mkwu/

Neue Prüfung fürs BSA

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Füssen, 12. Juli. Die Boulefreunde Füssen (BFF) bieten am Sonntag, den 31. Juli, einen Prüftermin für das Boule-Sportabzeichen (BSA) an. Die Prüfung findet auf dem Boule-Platz an der Morisse (Vereinsgelände) in Füssen, Kemptener Straße statt. Prüfer ist Sport- und Jugendwart Werner Gerbeth.

Anmeldung bis 28. Juli an boulefreunde.fuessen@web.de

Entscheidung im Doublette Mixte

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 9. Juli. Bei der Kombiveranstaltung BM/Quali Doublette Mixte 2022 siegten Nadine und Raju Rohde, beide BouPa München (Foto oben). Auf den zweiten Platz kamen Andrea Bärthlein (Schweinfurter Kugelleger) und Christian Faimann (BC Lindenberg).

Das B-Turnier gewannen Anne Sommer (BF Niedernberg) und Steffen Schnatz (1. BC Mechenhard) vor Karin Bader (BouleOver Landsberg) und Toni Phophan (Augsburger BC).

Dazu BPV-Vizepräsident Sigi Ress: "Einen besonderen Dank für die Leistung des ausrichtenden PC Burgthann. Es gelang, zusätzliche Plätze freizugeben und 160 Personen auch mit Fremdhilfe und allen Mitgliedern zu versorgen."

3. Ligaspieltag in Weilheim

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Weilheim, 2. Juli. Der 3. Spieltag der Kreisliga, Bezirksliga und Bezirksoberliga Südbayern fand beim Petanque Club Goggolori in Weilheim statt. "Das größte Turnier, das unser Verein bis jetzt auf die Beine gestellt hat", sagte uns Organisator Herbert Waliczek.

In der Kreisliga Südbayern wurde der SV Kochel Meister

In der Bezirksliga schaffte die Spielgemeinschaft Petanque München den Aufstieg, hier mit Ligakoordinator Wolfgang Hofmann (r.)

Meister in der Bezirksoberliga wurde die Petanque Cooperative Sauerlach

1. MKWU 1 ist Bayerischer Meister

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Fürth, 25. Juni. Mit 8:1 Punkten ist die 1. Mannschaft der 1. MKWU aus München der Bayerische Meister 2022. Der Augsburger BC und 1. MKWU 2 folgen auf Platz 2 und 3 der Bayernliga, beide mit 7:2 Punkten. 

Als Absteiger in die Landesliga steht der BC Oettingen (2:7) fest. Die Aufsteiger aus der Landesliga sind BCR Regensburg und die FT Hof.

Weitere Infos: https://www.petanque-bayern.de/bayernliga.html

Bayerischer Jugendtag in Fürth

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nürnberg, 23. Juni. Die Bayerische Meisterschaft der Jugend im Legen und Schießen findet am 3. Juli im mittelfränkischen Fürth statt (10 bis 18 Uhr, Am Europakanal 50). 

Das Turnier dient als Vorbereitung auf die DM am 17. und 18. September in Berlin-Tegel und als Sichtung für den Länderpokal. Die Anmeldung ist auch für Cadets möglich, diese müssen jedoch die Juniors-Aufgaben absolvieren.

Anmeldung bis 29. Juni an: jugend@petanque-bayern.de

TSG Lechhausen besteht Premiere als Ausrichter

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Das TSG-Organisationsteam mit Claudia Zerbe, Eva Krautter und Jochen Waibel

Sind mit dem Ligaspieltag bei der TSG 1895 Augsburg-Lechhausen zufrieden (v.l.): Schiedsrichterin Edith Wagenhuber, Ligabeauftragter und Turnierleiter Hans Blöchl und Präsident Herbert Hafner

Augsburg, 19. Juni. Der zweite Spieltag der Kreisliga 2022, Gruppe A fand bei der TSG 1895 Augsburg-Lechhausen statt, einem der größten Sportvereine der Fuggerstadt. 

Der Traditionsverein zählt 1.700 Mitglieder in 16 Sparten, darunter die Petanque-Sparte seit 2020. Die junge Abteilung nahm 2021 erstmals am BPV Cup teil und spielt 2022 mit zwei Mannschaften in der Kreisliga Südbayern. 

Für die Boule-Anlage wurde ein Tennisplatz aufgegeben und mit 17 Tonnen Kies in Eigenarbeit aufgefüllt. Zur Infrastruktur gehören ausreichende kostenlose Parkplätze, ein Kiosk und eine Toilettenanlage. Boule-Spieler dürfen auch die Umkleiden und Duschen der Sporthalle auf dem Gelände nutzen.

Das Fazit: Der TSG 1895 Augsburg-Lechhausen hat den ersten Ligaspieltag auf eigenem Gelände erfolgreich "gewuppt". Dazu Gesine Foerster, Abteilungsleiterin Boule: "Wenn wir 2023 als Ausrichter angefragt werden, sind wir dabei."

Entscheidung erst am 3. Spieltag erwartet

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)


Sauerlach, 18. Juni. Die Kreisliga B Südbayern traf sich zum zweiten Spieltag mit acht Mannschaften auf dem Gelände der Petanque Cooperative Sauerlach bei München. Zum Glück liegt das Terrain in einem bewaldeten Grundstück, sodass die am Tag herrschende Gluthitze erträglich war.

In einer sehr harmonisch geprägten Spielatmosphäre konnten alle auf dem anspruchsvollen Boden ihre Leistung abrufen. Die Spieler des erstmalig teilnehmenden ASV Sindelsdorf konnten die Emotionen kaum in Zaum halten und freuten sich über jeden Erfolg. 

Alle blicken gespannt auf den letzten Spieltag am 2. Juli beim 1. PC Goggolori Weilheim, wer nun wirklich auf das Treppchen steigen darf und nächstes Jahr in der Bezirksliga Südbayern spielen wird.

Der BPV bei der DM Triplette 

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 14. Juni. Vom 17. bis 19. Juni findet im saarländischen Ensdorf die Deutsche Meisterschaft Triplette 2022 statt. Am Start sind 128 Mannschaften, davon 13 aus Bayern.

Das Turnier findet auf dem Vereinsgelände von boule-ensdorf-saar statt, wo auch 2017 die DM Tete + Tireur und 2019 die DM 55+ ausgetragen wurden. Am Freitag gibt's ein Rahmenprogramm mit geführter Wanderung, Live-Band und Feuer-Show.

Für die Mannschaften des BPV erwartet Sportreferent Michael Eckl: "Das Ergebnis von 2019 (7 von 11 Teams im A-Turnier und 3 im 16tel-Finale) in der Breite zu wiederholen, wird schwierig. Wenn wir nur mit dem Verlust von einem Startplatz rausgehen, wär's schon gut. Aber die Top-Teams könnten was reißen. Mit ein wenig Losglück kann es Bayern schaffen, am Sonntag noch dabei zu sein."

Pfingst-Marathon in Niederbayern

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Wetzelsberg, 5. und 6. Juni. Nach der BM/Quali DM Triplette am Pfingstsamstag veranstalteten die Pétanque-Freunde des SV Wetzelsberg am Pfingstsonntag die 15. Offene Niederbayerische Meisterschaft. Mit 73 Teams am Start wurde erneut ein Rekord erzielt. Ein ausgewachsenes Gewitter zwang die Veranstalter in den Abendstunden jedoch zum Turnierabbruch, somit konnte der Titel dieses Jahr nicht vergeben werden.

Am Pfingstmontag fand der 14. Arcobräu-Cup ebenfalls in der Formation Doublette statt. 52 eingeschriebene Teams entsprachen etwa Vorjahresniveau. Spannende Begegnungen bei nun schönerem Wetter ergaben diese Ergebnisse:

Sieger: Katarina Novina-Jelas (BCI Röthenbach) mit Fritz Effenberg (FT Hof)

2. Platz: Gilbert Hoffer und Tom Flade (beide BO Landsberg)

3. Platz: Matthias Weiß (PF SV Wetzelsberg) und Kurt Lößel (PC Burgthann) sowie Ines Herbert mit Max Borst (beide CP 03 Schweinfurt)

B-Turnier: 1. Platz: Hermine und Manfred Heitzer (PF SV Wetzelsberg), 2. Platz: Andy Gammer und Wolfgang Essig (PF SV Wetzelsberg).

Von Wolfgang Strasser, Schiedsrichter

Boule & Bike wird fortgesetzt

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Würzburg, 9. Juni. Am 16. Juli beginnt um 9 Uhr das 3. Würzburger Boule & Bike Turnier. Gespielt wird auf mehreren Boulebahnen und -plätzen rund um die Stadt am Main. 

Teilnehmen können bis zu 24 Doublettes in zwei Turniergruppen mit je 12 Mannschaften. Die Startgebühr beträgt 15 € pro Paar. Für Verpflegung sorgt jeder selbst.

Infos und Anmeldung bei Volker Schmidt unter vorstand@bcwue.de oder 0176 34 30 71 07

Augsburger Triplette gewinnt die BM

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Markus Probst, Werner Kempf und Alexander Bauer (2. Platz) sowie die Bayerischen Meister 2022 Kittipong Boonwat, Thawatchai Phophan und Valakone Souksomvang

3. Plätze: Hamza Hamecha, Max Beil und Moncef Sliti sowie Fritz Gerdsmeier, Hellmuth Platz und Kalle Wied

Wetzelsberg, 4. Juni. Die Kombiveranstaltung aus Bayerischer Meisterschaft und Quali Triplette hatte mit 54 gemeldeten Teams die gleiche Rekordbeteiligung wie die BM Doublette am 7. Mai in Straubing. In der Vorrunde konnte sich die meisten Favoriten durchsetzen, in den ersten KO-Spielen gab's mehrere Überraschungen. 

Am Ende siegten Kittipong Boonwat, Thawatchai Phophan und Valakone Souksomvang (alle BC Augsburg, oberes Foto rechts) vor Markus Probst, Werner Kempf und Alexander Bauer. Auf den dritten Platz kamen Hamza Hamecha, Max Beil und Moncef Sliti sowie Fritz Gerdsmeier, Hellmuth Platz und Kalle Wied.

Im B-Turnier siegten Isabelle, Daniel und Bertrand Wissmann vor Jürgen Rüd, Karl Grötzner und Traudl Nickolay-Mari. Die 3. Plätze gingen an Lore Vecile, Jelena Dudaric-Jelas und Marlene Raux sowie Uli Moritz, Florian Hock und Mark-Oliver Fitz. Das C-Turnier gewannen Marc Heim, Marion Wirth und Franz-Josef Büttner vor Klaus Bleser, Dang Nguyen und Uli Blendinger.

Trotz einer 45-minütigen Gewitterunterbrechung am Nachmittag verlief das Turnier bei Traumwetter gut und alle 3 Finales waren gegen 23.30 Uhr beendet. Zum Gelingen des Turniers trug auch das Team des SV Wetzelsberg erheblich bei, das sich unermüdlich um die Orga und Logistik kümmerte.

Mehr Infos

Spannende Spiele um die BM Jugend/Erwachsene 2022

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 26 Mai 2022. 19 Doublettes spielten den bayerischen Meister im Format "Jugend/Erwachsene" aus. Im Finale siegten Tobias Moritz mit Vincent Behrens gegen Pascal Tran mit seinem Opa Ro. Die beiden dritten Plätze im A-Turnier erreichten Jadon Tran mit Gabriel Huber und Carlotta Müller mit Kalle Wied. 

Im B-Turnier siegte Franziska May mit Daniel Broschwitz, den zweiten Platz belegte Jerôme Tran mit Ramazan Cali. Die dritten Plätze teilten sich Maximilian May mit Vater Richard und Valentin Würmseer mit Max Beil.

Neben den 4 Runden Schweizer System (mit Zeitbeschränkung) erlaubte sich das Team um Jugendwart Mark-Oliver Fitz noch eine Überraschung: Für jedes Kind gab es im Rahmen einer Tombola kleine Preise zu gewinnen.

Erfolgreicher Auftakt bei der EM

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Domino Probst mit DPV-Damentrainer Sönke Backens in Torrelavega

Regensburg, 2. Juni. Bei der EM Triplette Damen 2022 im spanischen Torrelavega (3. bis 5. Juni) wird der BPV durch Domino Probst vom BC Mechenhard vertreten, die jüngste Spielerin der deutschen Delegation.

Domino erwischte einen erfolgreichen Start und landete in der Vorrunde des Präzisionsschießens auf dem zweiten Platz, der die Teilnahme am Viertelfinale sichert.

Über alle Wettbewerbe dieser EM berichtet der Deutsche Petanque Verband live und auf seiner Homepage

 

 

BPV-Teams behaupten sich in der Bundesliga

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 29. Mai. Das zweite Wochenende der Deutschen Petanque Bundesliga endete mit Platz 6 für den BC Mechenhard (3:2 Punkte) und Platz 13 für die BF Niedernberg (1:4).

Die beiden Clubs des BPV waren am Samstag und Sonntag beim ASV Ludwigshafen 1898 angetreten. An der Spitze der Tabelle stehen der PC Burggarten Horb, Düsseldorf sur place und der Nippeser BC, alle mit 5:0 Punkten.

Die Tabelle


Die Ergebnisse

Über 900 Euro bei Benefiz-Turnier gespendet

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Sauerlach, 26. Mai. Ein Einladungsturnier bei der PC Sauerlach brachte eine Spende von 925 € an das Blindeninstitut München. Die Summe kam von den Teilnehmern des Turniers, mehreren Vereinsmitgliedern und Spendern aus Sauerlach, Kochel und vom Ammersee.

36 geladene Spieler trugen ein Triplette Melee mit Listen für Leger, Schießer und Milieu aus. Gewonnen haben Annette aus Augsburg, Sylvia aus Sauerlach und Anja von den München Mesdames gegen Anderl aus Kochel sowie Barbara und Sebastian aus Sauerlach. 

Dazu Initiator Guido Kuhn von der PCS: "Wir werden das Turnier im Herbst wiederholen, denn der Modus 'Nur auf Einladung und limitiert' hat sich bewährt."

Teams des BPV bis ins DM-Viertelfinale 

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Mannheim, 22. Mai. Im Finale der Deutschen Meisterschaft Doublette 2022 gewann NRW06 gegen BaWü01. Nachdem diese DM zwei Jahre lang nicht stattfinden konnte, ging ein Feld aus 128 Mannschaften beim SC 1910 Mannheim-Käfertal an den Start.

Der BPV war mit zwölf Mannschaften vertreten, davon kamen sieben ins A-Turnier. BAY04 mit Vincent Probst (BC Mechenhard, 3.v.r.) und Regis Pfortner (1. MKWU, 2.v.r.) schied im Viertelfinale gegen die späteren Deutschen Meister Marco Schumacher (1. BC Pétanque Bad Godesberg) und Jan Gerner (bc Osterholz) aus.

Ins Achtefinale schafften es Ronny Wiedemann (BC Mechenhard) mit Ro Tran (KB Bürgstadt) und Nicholas Mari mit Aaron Sommer (beide BC Mechenhard). Im 1/16-Finale spielten Christian Faimann (BC Lindenberg) und Vincent Behrens (BC Mechenhard). In die KO-Runden kamen auch Lola und Markus Herrmann (PCNC Nürnberg) sowie Nils Ortlieb und Johannes Held (TV 1860 Fürth).

Dazu BPV-Sportreferent Michael Eckl: "Wir haben einen Startplatz mehr als 2022 und fünf Setzplätze, dazu ein Top-Ergebnis mit dem 5. Platz. Das Super-Gesamtergebnis hat alle Erwartungen voll erfüllt. Insgesamt ein tolles Wochenende, auch die Stimmung im Team war hervorragend."

Die Ergebnisse

 

Live-Auslosung der 2. Pokalrunde

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 22. Mai. An Christi Himmelfahrt, den 26. Mai, lost der BPV um 18 Uhr die zweite Runde des BPV-Cup aus. Als Glücksfee fungiert Antje Sommer von der Spielgemeinschaft München Mesdames.

In der ersten Runde haben sich 24 Teams fürs Weiterkommen qualifiziert, dazu gab es 8 Freilose. Als Überraschung gilt, dass die Jugend Süd-Ost gegen den BC Regensburg so aufgetrumpft hat. Eine sehr faire sportliche Geste kam von den Boule Freunden Lenting. Sie verzichteten auf ihr Heimrecht und setzten das Spiel gegen Trostberg im Hofgarten in München an, um die Anfahrt der Gäste zu verkürzen.

Die Auslosung der zweiten Pokalrunde wird live übertragen. Wer die Ziehung verfolgen möchte, erhält die Zugangsdaten per E-Mail an breitensport@petanque-bayern.de

Vorbereitungen für die DM Doublette

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 18. Mai. Am 21. und 22. Mai findet die 40. Deutsche Meisterschaft Doublette beim SC 1910 Käfertal in Mannheim statt. Gemeldet sind 128 Mannschaften, davon 12 aus Bayern.

Die Teams werden auf 32 Poules verteilt. In jedem Poule gibt es je nach Ergebnis der letzten DM von 2019 ein gesetztes Team. Der BPV hat mit Bay01 bis Bay03 drei dieser Setzplätze.

Dazu BPV-Sportreferent Eckl Michael: "Wir verfolgen das Ziel, die Anzahl unserer Startplätze weiter zu erhöhen. Dazu müssten mindestens sieben Teams die Vorrunde überstehen, 2019 schafften das sechs unserer Teams."

Die aktuelle Startliste

Jugend Süd-Ost gewinnt erste Runde im BPV-Pokal

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Tegernheim, 13. Mai. "Der Pokal hat eigene Gesetze", behaupten die Fußballer. Anscheinend gilt dies ebenso im Petanque. Hier siegte die Jugend Süd-Ost in der ersten Runde des BPV-Pokals gegen den BC Regensburg. 

Nachdem Regensburg drei Têtes gegen die Jugendlichen gewinnen konnte, gewannen die Youngsters alle weiteren Begegnungen. Das Endergebnis lautete 25 : 6 für die 14- bis 17-Jährigen. Das Jugend-Team Süd-Ost stammt aus mehreren Vereinen des bayerischen Südostens: SV Wetzelsberg, BC Regensburg, PC Sauerlach und 1. Münchner Kugelwurfunion. 

Jung und Alt gemeinsam

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 11. Mai. Am 26. Mai findet die Bayerische Meisterschaft Jugend/Erwachsene statt. Bei diesem Turnier bilden ein Spieler unter 18 Jahre und ein Erwachsener das Team. Der Spielmodus wird je nach Teilnehmerzahl am Spieltag bekannt gegeben.

Spielort ist an der Mimberger Straße 101 in Burgthann, Einschreibeschluss um 9.30 Uhr und Spielbeginn um 10 Uhr. Das Startgeld beträgt 5 € für Erwachsene und 3 € für Jugendliche. Für die Erwachsenen gilt Lizenzpflicht. Jugendliche, die zum ersten Mal teilnehmen, können auch ohne Lizenz mitspielen.

Während der Meisterschaft wird ein Werbefilm für den BPV und den BC Burgthann gedreht, um weitere Kinder und Jugendliche für den Petanque-Sport zu gewinnen. Für die Veröffentlichung von Nah- und Einzelaufnahmen ist das Einverständnis aller Spielenden erforderlich, Formular und Anmeldung beim Jugendausschuss des BPV unter jugend@petanque-bayern.de 

Rekord und Strapazen bei der BM Doublette

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Straubing, 7. Mai. So viele Mannschaften wie noch nie und das Finale bis 0.45 Uhr - dieses Turnier hatte es in sich. Im A-Turnier der Bayerischen Meisterschaft Doublette siegten Vincent Behrens und Christian Faimann (Foto oben) gegen Nils Deichner und Edgar Hartmann. Die Top-Favoriten Regis Pfortner und Vincent Probst mussten sich mit Platz 3 zufrieden geben.

Insgesamt hatten sich 73 Teams angemeldet, das ist ein neuer Rekord für eine BM Doublette. Um das Turnier zügig durchzuführen, wurden die vier Spiele der Vorrunde im Schweizer System auf 11 Punkte verkürzt. Ab dem Halbfinale setzten sich jüngere Spieler durch, vielleicht durch ihre bessere Kondition, um bis spät in der Nacht durchzuspielen.

Das B-Turnier gewannen Matthias und Christopher Ress gegen Annette Weihrich und Harald Wischert auf Platz 2. Das C-Turnier war fest in der Hand der 1. MKWU aus München (Foto). Hier siegten Nicolas Guidolin und Hamza Hamecha gegen Lucien Bernard und Ulrich Moritz auf dem 2. Platz.

Das Turnier in Straubing war eine Kombiveranstaltung aus Bayerischer Meisterschaft Doublette 2022 und Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Doublette am 21. und 22. Mai in Mannheim. Alle Ergebnisse

Grundlage für die Erfolge der Zukunft

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 3. Mai. Beim Verbandstag 2022 des BPV wurde Mark Oliver Fitz (47) zum Jugendreferenten gewählt. Geboren und aufgewachsen in Bamberg, lebt er seit 1996 in Regensburg, bzw. Tegernheim.

Zum Pétanque kam Mark Oliver durch seine französische Frau Magalie. Er spielt beim BCR Regensburg in der Landesliga Süd, überwiegend als Tireur. In der gleichen Mannschaft spielt auch sein Sohn Oskar, Jahrgang 2007 und Mitglied im Kader der DPJ. Dessen Ambitionen sind die Teilnahme an der Europameisterschaft der Jugend und der erneute Gewinn eines deutschen Meistertitels.

Zu seiner Aufgabe sagte uns Mark Oliver: "Ich sehe die Tätigkeit des Jugendreferenten als eine Investition in die Zukunft. Die Jugend braucht eine Plattform, auf der sie ihr Können unter Beweis stellen kann." 

Das Jugend-Team aus Uli Moritz, Florian Hock und Mark Oliver Fitz ist auch stolz darauf, dass die Arbeit der Vergangenheit bereits Früchte trägt. So stellt der BPV mit vier Spielern im DPJ-Kader die Hälfte der männlichen Kaderspieler, was einen beachtlichen Erfolg für die bayerische Jugendarbeit darstellt.

Die Juniors des BPV siegen im Länderpokal

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Bad König, 1. Mai. Bei den Jugendländermasters siegten die Juniors des BPV im Finale mit 13:2 gegen NRW. Mit insgesamt 6 Siegen in 4 Vorrundenspielen, Halbfinale und Finale blieb die Mannschaft während des Turniers unbesiegt. Für die Juniors spielten Oskar Fitz, Tobias Moritz, Jorik Hock und Carlotta Müller.

Durch 4 Siege in 6 Runden landeten die Cadets bis 14 Jahre auf einem guten 2. Platz, nur geschlagen vom Sieger BaWü. Für die Cadets spielten Jadon Tran, Pascal Tran und Jerome Tran.

Im Team der Espoirs bis 23 Jahre spielten drei der jüngeren Juniors, die sich beachtlich schlugen. Wie drei andere Mannschaften erreichten sie 2 Siege in 7 Runden, was Platz 7 bedeutete. Es spielten Matthias Weiß, Deniz Löffler, Julian Gammer und Patrick Schaeffer.

In dem Turnier beim hessischen Pétanque-Sport Bad König spielten Teams von acht Landesverbänden in den Altersklassen Cadets, Juniors und Espoirs. Insgesamt waren acht der zehn Landesverbände des DPV vertreten, es fehlten Ost und Nord. Der BPV konnte wie Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland Pfalz drei Teams entsenden und damit in allen drei Altersklassen mitspielen.

https://deutscher-petanque-verband.de/2022/04/30/jugendlaendermasters-lasst-die-spiele-beginnen/

 

Bayernliga mit starken Aufsteigern

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München/Würzburg, 23. April. Der erste Spieltag für die zehn Mannschaften der Bayernliga wurde im Münchner Hofgarten (Foto) und Würzburg ausgetragen. Dabei kam Aufsteiger BC Würzburg als einzige Mannschaft mit 3:0 Punkten auf Platz 1 der Tabelle. 

Wie Würzburg schaffte auch der BCI Röthenbach 10:5 Siege, musste sich aber wegen einer Niederlage gegen den BC Oettingen mit Platz 2 begnügen. Mit 0:3 Punkten bildet der TV 1860 Fürth das Schlusslicht der Tabelle. 

"In München verlief der Spieltag mit MKWU 1 und 2, Boupa und Aufsteiger Augsburg total ausgeglichen und eng", kommentiert BPV-Sportreferent Michael Eckl die Ergebnisse. "Im Vergleich zum Vorjahr konnten sich vor allem Röthenbach und Oettingen deutlich steigern. Man darf schon gespannt sein auf den zweiten Ligaspieltag am 28. Mai in Oettingen."

Die Details: https://www.petanque-bayern.de/bayernliga.html

Höhen und Schwächen in der Bundesliga

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Düsseldorf, 23. April. Für die Vereine des BPV endete der erste Doppelspieltag der Deutschen Petanque Bundesliga mit Platz 4 und Platz 15. So schaffte es der BC Mechenhard ins obere Viertel der Tabelle, während die BF Niedernberg in die Abstiegszone gerieten.

Beide Vereine waren der Gruppe Nord zugeteilt, die in Düsseldorf fünf Runden austrug. Jede Runde bestand aus zwei Tripletten (davon eine Mixte) und drei Doubletten.

Mit je 5 Punkten setzten sich Düsseldorf sur Place (20 Spiele von 25 gewonnen) und der PC Burggarten Horb (19) an die Tabellenspitze. Platz 4 für den BC Mechenhard ergab sich aus 4:1Punkten und 15:10 Siegen. Die BF Niedernberg kamen mit 0:5 Punkten und 7:18 Siegen auf Platz 15.

Die Details des Spieltages auf der Website des DPV:

https://deutscher-petanque-verband.de/2022/04/23/dpb-bundesliga-2022-3/

Aus dem Vorstand

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Kochel am See, 23. April. Beim Verbandstag 2022 des BPV wurde Peter Widmann (71) zum Vorstand Finanzen gewählt. Als ehemaliger Verwaltungsleiter eines Klinikums in München ist Peter bestens vertraut mit der Finanzbuchhaltung und dem Umgang mit großen Geldbeträgen. Wir trafen ihn beim Ligaspieltag in Kochel am See.

Wie zu erfahren war, lebt der gebürtige Münchner heute in Augsburg. Dort ist er seit 2008 Mitglied beim Sportbund Helios Augsburg-Kissing, der 2022 seine ersten 100 Jahre feiert. Der Naturistenverein betreibt ein Grundstück am Auensee bei Kissing, das 15 sonnige und schattige Boule-Bahnen bietet.

Von den 240 Mitgliedern spielen rund 50 Boule. Während seiner Zeit als Vorstand des Vereins führte Peter das sportliche Petanque ein, das zum Eintritt von Helios in den BPV führte. Als Boule-Wart des Vereins spielte Peter 2021 selbst beim Aufstieg von Helios in die Bezirksoberliga Südbayern mit.

Als Vorstand Finanzen möchte Peter Widmann dem BPV so lange zur Verfügung stehen, bis ein jüngerer Nachfolger gefunden wird.

Kadersichtung der Senioren und Seniorinnen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nord: In Niedernberg spielten Paul Möslein, Elena Siebentritt, Aaron Sommer, Ines Herbert, Nicholas Mari, Daniela Kale, Florian Hock, Sandrine Tiers-La Spina, Nils Ortlieb, Gisela Meller, Maximilian Borst, Steffen Schnatz, Ronny Wiedemann, Dang Nguyen und Traudl Mari

Süd: In München spielten Vincent Probst, Stefanie Schwarzbach, Susanne Reisinger, Regis Pfortner, Christian Ott, Raju Rohde, Hamza Hamecha, Matthias Ress, Thawatchai Phophan, Vincent Behrens, Boonwat Kittipong und Martin Aleo

Niedernberg, München, 10. April. Die Kadersichtungen des BPV fanden bei den Boulefreunden Niedernberg und der 1. MKWU in München statt. Während man in Niedernberg wegen schlechten Wetters in die Bachgau-Boulehalle ausweichen konnte, trotzten die Spielenden in München dem leichten Schneefall.

In spannenden Begegnungen zeigten die Teilnehmenden ihr Leistungsniveau, um sich für die wenigen Kaderplätze zu bewerben. Der BPV Kader wurde vom Kaderbeauftragten Marco Bischoff aktualisiert und die Kaderspielenden können sich 2022 in Turnieren oder bei der BM/DM beweisen. Das Kader-Team für den Länderpokal des DPV wird im September bekanntgegeben.

 

Auslosung des BPV-Cup wird live übertragen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 8. April. Die Anmeldung zum BPV-Cup 2022 ist abgeschlossen. An den Start gehen 55 Mannschaften aus 41 Vereinen. Die Rekordzahl von 60 Meldungen aus 2021 wurde damit nicht erreicht.

Die angemeldeten Mannschaften spielen in vier regionalen Gruppen um die Teilnahme in der Finalrunde. Zum ersten Mal ist die Gemeinschaft "Jugend Süd-Ost" dabei, die unter Leitung von Uli Moritz aus Jugendlichen des BPV entstand.

Die Auslosung der Begegnungen findet am Sonntag, den 10. April statt und wird um 18.30 Uhr per Video übertragen. Wer die Ziehung verfolgen möchte, erhält die Zugangsdaten per E-Mail.

Anmeldung an breitensport@petanque-bayern.de

Auf einen heißen Turnier-Sommer!

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 8. April. Während des Verbandstages in Zirndorf wurde der Spielmodus für die Bayerischen Meisterschaften und die Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften festgelegt. Beide werden weiterhin an einem Tag im Kombisystem ausgespielt. 

Die Details veröffentlichen wir zeitnah in einer Aktualisierung der Richtline BMs/Qualis. Die Termine und Spielorte finden sich auf der Homepage unter der Rubrik Sport/BM-Quali-DM sowie im Turnierkalender. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, die Vorgehensweise steht ebenfalls auf der Homepage.

Für die BM/Quali Tete-a-Tete und Tireur fehlt noch ein Ausrichter. Also meldet euch, denn ohne Engagement aus den Vereinen geht es nicht! Einen finanziellen Zuschuss für Ausrichter kann der BPV noch nicht bieten, die Einführung zur nächsten Saison ist in Vorbereitung.

An den freien Terminen im Turnierkalender können noch Turniere stattfinden. Wenn weitere Events hinzukommen, wird das ein toller Boule-Sommer!

Von Michael Eckl, Referent für Sport

Verbandstag mit wegweisenden Anträgen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Zirndorf, 3. April. Obwohl fast alle Einschränkungen gefallen sind, stand die Ordentliche Mitgliederversammlung des BPV im Schatten der Pandemie. So zogen drei Mitglieder aus dem Vorstand sowie mehrere Vereine ihre Zusagen zur Teilnahme kurzfristig zurück. 

Insgesamt waren 22 Vereine bei der OMV in der „Alten Veste“ im mittelfränkischen Zirndorf vertreten. Die Veranstaltung hatte zwei Schwerpunkte: Neuwahl des Vorstands und zahlreiche Anträge zur Satzung und dem Satzungsbeschluss.

Durch die Neuwahlen wurde der Großteil des Vorstandes bestätigt und zwei Positionen neu besetzt. Im Jugendbereich wurde Mark-Oliver Fitz zum Referenten, und Peter Widmann übernahm das Amt des Vorstandes Finanzen. Die Position des Referenten für Breitensport blieb unbesetzt.

Der Rechtsausschuss wurde in der bestehenden Besetzung bestätigt. Bei den Kassenprüfern ist Matthias Ress ausgeschieden, auf die Position rücken Anne Winterling, Hermann Hausruckinger und Uwe Stecher nach.

Die Satzungsänderung wurde an einen Arbeitskreis aus Vorstand, Rechtsausschuss und den Vereinen delegiert, um die in den Anträgen formulierten Änderungen kurzfristig einzuarbeiten. Die endgültige Satzung soll dann im Umlaufverfahren beschlossen werden. 

Mehrere Vereine regten eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge an, um den Spielraum im Etat, insbesondere im Breitensport zu erweitern. Beschlossen ist auch, gezahlte Mitgliedsbeiträge nicht mehr zurückzuerstatten. 

Während der OMV wurde auch eine geänderte Sport- und Jugendordnung verabschiedet und die Anträge aus dem Sport- und Schiedsrichterbereich an die Referenten zur Überarbeitung übergeben. Die letzte Abstimmung des Tages begrüßte die Bezuschussung der Ausrichter von Verbandsturnieren.

Zu loben war die sehr positive und konstruktive Stimmung der Versammlung. In Zukunft sollen hybride Sitzungen angeboten werden, damit alle Vereine die Versammlung verfolgen können. 

Vorstand des BPV neu gewählt

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Sie wurden gewählt (v.l.): Martin Runz, Karola Herrmann, Gottfried Schaaf, Michael Eckl, Sigi Ress

Zirndorf, 3. April. Im Rahmen des Verbandstages 2022 wählten die Mitglieder des BPV den neuen Vorstand. Neu sind Peter Widmann als Vorstand Finanzen und Mark-Oliver Fitz als Jugendreferent. Die Position des Referenten für Breitensport ist unbesetzt.

Präsident: Gottfried Schaaf

Vizepräsident: Sigi Ress

Vorstand Finanzen: Peter Widmann

Referent für das Schiedsrichterwesen: Martin Runz

Sportreferent: Michael Eckl

Jugendreferent: Mark-Oliver Fitz

Schriftführerin: Karola Herrmann

Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Bernhard Schoon

Frauen-Power beim Präsi-Cup

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Burgthann, 2. April. Dem Verbandstag des BPV ging das traditionelle Spiel um den Präsi-Cup voraus. Dazu waren 36 Teilnehmende in die Boule-Halle des PC Burgthann angereist.

Nach 5 Spielrunden kam die gebürtige Französin Dominique Horlacher von Raspaille Eichstätt mit 5 Siegen auf den ersten Platz. Es folgten David Mielchen (l.) vom PCNC aus Nürnberg und Gerhard Groß vom SV Schnackenwerth.

 

Anmeldung zum BPV Pokal bis 3. April

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nürnberg, 14. März. Der Anmeldeschluss für den BPV Pokal ist am Sonntag, den 3. April 2022. Der Spielmodus aus dem Vorjahr wird beibehalten. Die Auslosung der Begegnungen findet am 9. April statt, die Spieltermine der ersten Runde liegen zwischen dem 15. April und 15. Mai 2022. 

Bei der Durchführung wechseln Heimspiel und Auswärtsspiel. Die Heimmannschaft vereinbart einen Spieltermin mit der Gastmannschaft und meldet den Termin an den Breitensportbeauftragten des BPV.

Die teilnehmenden Vereine sind verantwortlich dafür, dass der Spielbetrieb unter Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen durchgeführt wird. Der BPV übernimmt keinerlei Haftung. Alle Ergebnisse sind zeitnah mit dem Spielbogen zu melden.

Anmeldung bis 3. April an breitensport@petanque-bayern.de

Länderpokal 55+

am: von: BPV e.V. (Kommentare: 0)

Rastatt, 5. März. Das Team des BPV hat einen guten Start in den Länderpokal 55+ erwischt.
Am ersten Tag konnten drei von vier Begegnungen gewonnen werden.
Morgen stehen drei weitere Runden an und es ist noch alles möglich.

Aktuelle Infos, Ergebnisse, Videos und sogar Live-Übertragungen finden alle Interessierten auf den Seiten des DPV.

Update Sonntag, 6. März.
Leider ging es wenig erfolgreich weiter. Alle drei Begegnungen mussten wir mit 1:2 abgeben. In ein paar Spielen fehlte am Ende einfach das nötige Quäntchen Glück, so dass diese teilweise nach Zeitspiel sehr knapp verloren gingen.
Am Ende landet unser Team auf Platz 6 der Tabelle. Den Länderpokal 55+ gewonnen hat Baden-Württemberg, vor Saarland und Rheinland-Pfalz.

Neue Prüfer für das Boule Sportabzeichen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Waiblingen, 28. Februar. Die Arbeitsgruppe Boule Sport- & Leistungsabzeichen des DPV schult am 20. März die neuen Prüfer für das BSA. Die Ausbildung findet bei den Boulefreunden Waiblingen statt.

Nach der Schulung können die Teilnehmenden am gleichen Tag selbst die BSA-Prüfung absolvieren. Die Prüfer sind dann berechtigt, in ihrem Verein das Boule Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze abzunehmen.

Das BSA wurde 2020 vom DPV eingeführt. Petanque-Vereine mit einem BSA-Prüfer in den eigenen Reihen können damit ihr sportliches Angebot erweitern und bereichern.

Senioren Kadersichtung 2022 in Niedernberg und München 

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Regensburg, 28. Februar. Die Kadersichtungen Senioren finden am 3. April in Niedernberg und am 10. April in München statt. Der BPV und die Kaderabteilung laden folgende Spielerinnen und Spieler zur Sichtung ein: 

  • Nord/Niedernberg

Paul Möslein (DPV-Kader), Nicholas Mari, Victor Bockelmann, Aaron Sommer, Andreas Kreile, Nils Deichner, Nils Ortlieb, Marko Dudaric, Maximilian Borst, Steffen Schnatz, Ronny Wiedemann, Florian Hock

Elena Siebentritt, Jelena Dudaric-Jelas, Gisela Meller, Sandrine Tiers-La Spina, Ines Herbert, Daniela Kale

  • Süd/München

Vincent Probst (DPV-Kader), Christian Faimann, Regis Pfortner, Vincent Berens, Thawatchai Phophan, Matthias Ress, Raju Rohde, Hamza Hamecha, Boonwat Kittipong, Christian Ott, Christoph Probst, Valakone Souksomrang

Dominique Probst (DPV-Kader), Stefanie Schwarzbach, Susanne Fleckenstein, Colette Schwarte, Susanne Reisinger, Vanessa Dörhöfer

Wir bitten die Spieler/innen um eine Bestätigung der Teilnahme bis 31. März an kaderbeauftragter@petanque-bayern.de

Verbandstag des BPV am 2. und 3. April

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nürnberg, 17. Februar. Nachdem die bayerische Staatsregierung starke Lockerungen angekündigt hat, bereitet der Vorstand des BPV die ordentliche Mitgliederversammlung als Präsenz-Veranstaltung am 2. und 3. April vor.

BPV-Mitbegründer verstorben

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

  Achim Held gründete 1988 mit 13 Gleichgesinnten den BPV. Foto (1): Privat

Nabburg, 7. Februar. Achim Held von den Boule-Freunden Nabburg ist heute verstorben. Achim war 1988 an der Gründung des Bayerischen Petanque Verbandes beteiligt und bekleidete viele Jahre ein Amt im Vorstand.

Als 1992 die erste Boule-Liga mit vier Teams aus Ostbayern startete, war er mit den Boule-Freunden Nabburg dabei. Sein Team wurde der erste Meister in dieser Liga.

Kadersichtung Ü55 und Ü65 abgeschlossen

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Nahmen an der Sichtung Damen Ü55 teil: Annette, Andrea B., Traudl, Andrea D., Lore (v.l.). Hinten: Lola

Nahmen an der Sichtung Ü65 teil: Peter, Tien, Max, Harald, Albin, Tita (v.l.). Vorne: Suc, Johannes, Hellmuth

Nahmen an der Sichtung Ü55 teil: Markus, Miodrag, Fritz, Alex, Hans, Werner, Su (v.l.). Vorne: Sigi, Frank

Burgthann, 23. Januar. Unter strengen Corona-Anforderungen und bei Plusgraden zeigten etablierte und angehende Kaderspieler/innen in einem spielerischen Vergleich ihren aktuellen Leistungsstand. In spannenden und manchmal überraschenden Partien konnten sich auch mehrere Neulinge in Szene setzen. 

Neben der Leistung bei der Sichtung ließ Kaderbeauftragter Marco Bischoff auch Beobachtungen aus der vergangenen Saison in die Beurteilung einfließen. Nach der Sichtung stellte er die drei Ü55-Kader für 2022 zusammen. 

Der neu erstellte Leistungskader Ü55/Ü65 vertritt den BPV erstmals beim Länderpokal 2022 am 5. und 6. März beim Boule-Club Rastatt. 

Auflistung aller bayerischen Kader

DM Tete 2022 in Bayern 

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Siegburg, 19. Januar. Der Deutsche Petanque Verband hat die Deutsche Meisterschaft Tete 2022 ins mittelfränkische Fürth vergeben. Am 27. und 28. August findet das Turnier auf dem Gelände des TV Fürth 1860 statt.

Im September 2020 hatte der DPV dort an zwei Wochenenden eine mehrtägige Fête de la Pétanque veranstaltet. Weitere Deutsche Meisterschaften, die in Bayern ausgetragen wurden:

  • 2004: DM Frauen in Schweinfurt
  • 2005: DM Frauen in Furth im Wald
  • 2007: DM Doublette Mixte in Schweinfurt
  • 2009: DM Frauen in Straubing
  • 2014: DM Tete und Tireur in Furth im Wald
  • 2016: DM Ü55 in Furth im Wald
  • 2019: DPV Masters in Fürth

 

 

 

 

Kandidaten für den Vorstand gesucht

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

München, 17. Januar. Gemäß der Geschäftsordnung des BPV findet die ordentliche Landesversammlung jährlich im ersten Quartal statt. Ein wichtiger Punkt der Tagung sind die Neuwahlen des Vorstandes. 

Der Vorstand des BPV sucht Mitglieder, die sich für die Übernahme eines Amtes zur Verfügung stellen. Zurzeit ist die Position des Referenten für Breitensport unbesetzt, sodass ein Nachfolger diese Aufgabe übernehmen sollte. Im Sportbereich soll der Aufwand auf weitere Personen verteilt werden, dafür sind Bewerber für die Position des Verantwortlichen und für den Sportausschuss gesucht.

Kandidaten werden gebeten, eine schriftliche Bewerbung an den Vorstand zu richten. Das Engagement weiblicher Mitglieder ist dem BPV besonders willkommen.

Bewerbungen an: vorstand@petanque-bayern.de

Deutscher Junioren-Kader startet in die Saison 2022

am: von: BPV Pressestelle (Kommentare: 0)

Siegburg, 12. Januar. Mit Tobias Moritz (1. MKWU, München, oben) und Jerome Tran (BKB, Bürgstadt) hat der Deutsche Petanque Verband (DPV) zwei weitere Spieler aus Vereinen des BPV in seinen Junioren-Kader bis 17 Jahre aufgenommen. Der BPV ist dort bereits durch Deniz Löffler (BF Niedernberg) und Oskar Fitz (BCR, Regensburg) vertreten.

Das erste gemeinsame Training findet Anfang Februar statt, gefolgt von den Jugendländermasters 2022 vom 30. April bis 1. Mai im hessischen Bad König.

Der deutsche Junioren-Kader nimmt auch vom 29. September bis 2. Oktober an der EM der Junioren Triplette (m+w) in Palma de Mallorca teil, die gleichzeitig mit der EM der Espoirs Triplette (m+w) ausgetragen wird.